+
Jetzt aber schnell: Bald werden die Lotto-Millionen ausgeschüttet.

Nachrichten-Scout am Mittag

So gewinnen Sie die 35 Lotto-Millionen

Das schreiben die anderen Medien: Lotto-Jackpot und Arbeitslosenzahl steigen und die Bahngewerkschaften kämpfen aus Neid und Eitelkeit.

So kriegen Sie die 35 Millionen

Wieder hat niemand den Lotto-Jackpot geknackt. Wie lange Zocker noch Zeit haben, bis der Gewinn zwangsausgeschüttet wird, weiß Bild.de. Die HNA erklärt, welche Zahlen am häufigsten gezogen wurden und wie man seine Chancen erhöht.

Arbeitslosenzahl steigt

Die Financial Times Deutschland schreibt, dass die neue Zahl die schlimmsten Befürchtungen übertrifft. Einen Boom verzeichnen die Arbeitsagenturen bei der Kurzarbeit. Beschäftigte, die in Kurzarbeit gewzungen werden, können einen Zuschuss vom Arbeitsamt beantragen. Außerdem verlinkt die FTD auf eine längerfristige Prognose vom Jahresanfang, die besagt, dass das Konjunkturpaket Jobs retten werde.

Bahn-Streik ist falsch

Das zumindest sagt Zeit Online. Der Autor verurteilt die Gewerkschaften der Bahn dafür, dass sie nicht um mehr Geld, sondern um mehr Einfluss kämpfen. Wo Neid und wo die Eitelkeiten der Bahn-Gewerkschaften liegen, lesen Sie bei der Zeit.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Youtube im Inkognitomodus nutzen
In den meisten Webbrowsern können Nutzer einen Inkognitomodus aktivieren. In dieser Einstellung wird kein Surf-Verlauf anlegt. Auch YouTube bietet in der Android-App ein …
Youtube im Inkognitomodus nutzen
Erpressung nach angeblichem Pornoschauen
Zurzeit sind E-Mails mit der Drohung im Umlauf, privates Filmmaterial des Nutzers öffentlich zu machen, wenn dieser kein Geld zahle. Betroffene sollten auf den …
Erpressung nach angeblichem Pornoschauen
Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Nutzer des Firefox-Browsers können Test-Features jetzt auch auf dem Smartphone und Tablet ausprobieren. Erweiterungen wie Notes und Lockbox lassen sich über mehrere …
Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
Laut Medienberichten plant Apple, zwei seiner iPhone-Modelle aus dem Sortiment zu nehmen. Kunden könnten nur noch wenige Wochen Zeit bleiben, um zuzuschlagen.
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.