Ehe für alle? Merkel rückt vom Nein der CDU ab

Ehe für alle? Merkel rückt vom Nein der CDU ab
+
Bereiten sich vor: Israelische Soldaten in der Nähe des Gazastreifens.

Nachrichten-Scout am Mittag

Israel bereitet Bodenoffensive vor

Das schreiben die anderen Medien: Vorherrschendes Thema ist der Nahost-Konflikt, außerdem Informationen zur Reform der Erbschaftssteuer und zum Machtkampf in der NPD.

Unruhe in Nahost

Noch immer ist der Nahost-Konflikt das Hauptthema bei den meisten Tageszeitungen. Spiegel Online hat ein Themenpaket geschnürt. Darin enthalten sind aktuelle Berichte Bildergalerien und Videos aus Israel und den palästinensischen Gebieten.

Auch Welt Online veröffentlicht Bildergalerien - von Tag 1 bis 3 des neu ausgebrochenen Streits. Die Zeitung berichtet, dass Israel das Gebiet in der Nähe zum Gazastreifen zur Sperrzone erklärt hat und vermutet eine Vorbereitung auf die Bodenoffensive, die Israel angekündigt hatte. In einer Analyse kommt ein Welt-Autor zu dem Schluss, dass Israel keine andere Möglichkeit hatte, außer anzugreifen.

Reform der Erbschaftssteuer ist perfekt

Bundespräsident Horst Köhler hat die Reform der Erbschaftssteuer unterschrieben, berichtet FAZ.net. Ab dem 1. Januar soll das neue Gesetz gültig sein. Im Themenpaket erklärt FAZ die Änderungen und gibt Tipps zum Steuersparen.

Die Tagesschau informiert auch über die Steuerreform und über das Gesetz zur Ausweitung der Rechte des Bundeskriminalamtes, das Köhler ebenfalls unterschrieben hat. Es erlaubt dem BKA nun vorbeugende Ermittlungen und Onlinedurchsuchungen.

Machtkampf in der NPD

Die taz thematisiert den innerparteilichen Machtkampf der rechts positionierten NPD. Der niedersächsische Landesvizechef Andreas Molau - ein ehemaliger Waldorfschullehrer - will Bundesvorsitzender werden. Er tritt gegen den jetzigen NPD-Chef Udo Voigt an. Dieser hatte sich früher für Molau ausgesprochen, weil dieser sehr bürgernah sein soll.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Google wird E-Mails nicht mehr für Anzeigen-Auswahl scannen
Es ist bekannt, wird aber kritisch betrachtet: Google hat bisher die E-Mails von Gmail-Nutzern für personalisierte Werbung durchleuchtet. Damit soll bald Schluss sein.
Google wird E-Mails nicht mehr für Anzeigen-Auswahl scannen
Google bringt Mesh-WLAN-System Google Wifi nach Deutschland
Ab sofort ist Google Wifi in Deutschland erhältlich. Nutzer sollen es ganz leicht einrichten können. Google setzt bei Wifi auf das Mesh-System. Damit sollen Verbraucher …
Google bringt Mesh-WLAN-System Google Wifi nach Deutschland
Word-Dokument nicht weiterbearbeiten
Normalerweise springt Microsoft bei einem Dokument automatisch an die zuletzt bearbeitete Stelle. Auf Wunsch lässt sich das ändern.
Word-Dokument nicht weiterbearbeiten
Eigene Handschrift als Schriftart nutzen
Schreibtradition trifft digitale Technik: Ein kostenloser Onlinedienst erstellt einen Zeichensatz, der aussieht wie die eigene Handschrift. Dies bewährt sich etwa beim …
Eigene Handschrift als Schriftart nutzen

Kommentare