+
Verspricht neue Gesetze: Innenminister Wolfgang Schäuble will Datenräuber hart bestrafen.

Nachrichten-Scout am Mittag

Schäuble nach dem Winterschlaf

Das schreiben die Kollegen: Neue Gesetze für Datensicherheit, Unruhen auch in Deutschland, Sarah Connors Weihnachtspläne und die gebeutelte amerikanische Autoindustrie.

Datenhandel

Der Spiegel berichtet von Bundesinnenminister Wolfgang Schäubles Plänen im Datenhandel-Skandal. Er verspricht, die Gesetze gegen Missbrauch von Kontoinformationen zu verschärfen, heißt es dort. Viel zu spät kämen diese Gesetze, kritisiert Linkspartei-Abgeordnete Petra Pau und wirft Schäuble vor, einen Winterschlaf gehalten zu haben.

Unruhen in Athen

Die Süddeutsche Zeitung beschäftigt sich mit den Unruhen in Griechenland, die ihre Kreise bis nach Deutschland ziehen. In Berlin haben etwa 15 Autonome das griechische Konsulat besetzt.

Auch die taz hat die griechischen Proteste thematisiert und berichtet, dass weitere Demonstrationen in Athen angekündigt seien.

Weihnachten im Haus Connor-Terenzi

Die Bild hat ihren Aufmacher thematisch an anderer Stelle gesetzt. Sie berichtet über Sarah Connors Weihnachtspläne, die die Sängerin in einer Fernsehsendung ausgeplaudert hatte. Connor werde Weihnachten gemeinsam mit ihrem von ihr getrennt lebenden Mann Marc Terenzi feiern.

Wirtschaftskrise

Die FAZ berichtet von der amerikanischen Autoindustrie, die zunehmend unter dem Druck der Politik steht. Besonders General Motors-Chef Rick Wagoner hat mit Kritik zu kämpfen. Einige Politiker forderten bereits seinen Rücktritt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Weder ein Like noch ein Dislike, sondern ein Boykott der sozialen Medien. Das fordert der Hamburger Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und appelliert an die Jugend: …
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
Der HomePod kommt doch nicht mehr im Jahr 2017 auf den Markt. Apple teilte am Freitag mit, man benötige „ein wenig mehr Zeit“.
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Den Begriff „I bims“ liest und hört man immer öfter. Erst recht, nachdem er zum „Jugendwort des Jahres 2017“ gekürt wurde. Was ist das für ein Ausdruck? Wir erklären die …
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel
Achrung, WhatsApp-Nutzer: Die Modekette H&M warnt vor einem betrügerischen Kettenbrief, der derzeit in dem Messenger verschickt wird.
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel

Kommentare