+
Aktivisten der Menschenrechtsorganisation Amnesty International demonstreieren im Juli 2008 in Berlin.

Nachrichten-Scout am Mittag

Trauriger Rekord: Die meisten Hinrichtungen in China

Das schreiben die Anderen: Hinrichtungen in China, Dax steigt dankt Daimler und schlechte Konjunktur-Prognose der Commerzbank.

Die meisten Hinrichtungen gab es in China

Die Volksrepublik ist Spitzenreiter in Sachen Hinrichtungen. Nach einem Bericht der Menschenrechtsorganisation Amnesty International wurden 2008 rund 1718 Menschen hingerichtet, schreibt der Focus. So viele wie in keinem anderen Land der Welt. China hält damit einen traurigen Rekord.

Börse reagiert positiv auf Daimler

Spiegel Online schreibt, die Börse quittiere den Einstieg des Emirats Abu Dhabi bei Daimler positiv. Der Dax sei auf den höchsten Stand seit fünf Wochen geklettert. Der Einstieg Abu Dhabis verschaffe Daimler knapp zwei Milliarden Euro frisches Kapital.

Commerzbank-Prognose für die Konjunktur

Die Welt schreibt, die Prognose der Commerzbank für die deutsche Konjunktur sei die schlechteste bisher. Die Commerzabnk sage einen Einbruch um bis zu sieben Prozent für 2009 vorher. Auch anderen Ländern drohten laut Commerzbank stärkere Konjunktureinbrüche als bisher gedacht. Die Süddeutsche Zeitung spricht von einem "Unsicherheitsschock".

Und dennoch gibt es wie in jeder Krise auch Gewinner. Die Financial Times Deutschland hat einige herausgesucht. Es geht um Gelddruckmaschinen-Hersteller, islamische Banken und Wodka-Hersteller. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tabs in Chrome stummschalten
Wenn eine Webseite aufdringliche Musik spielt oder Werbevideos aufpoppen, können Chrome-Benutzer einfach den Sound abstellen. Das geht sogar ohne Ad-Blocker.
Tabs in Chrome stummschalten
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter
Elefanten kommunizieren durch Bewegung ihres Rüssels und mit Lauten. Jetzt gibt es eine Art "Übersetzungsservice", der menschliche Sprache in Elefantensprache übersetzt.
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage

Kommentare