+
Hersteller von Gummis haben ihren Absatz gesteigert.

Nachrichten-Scout am Mittag

Kondomhersteller sind die Gewinner der Finanzkrise

Das schreiben die Anderen: Finanzkrise hat auch Gewinner, Pilot spricht über Hudson-Notwasserung und Iran schießt eigenen Satelliten ins All.

Gewinner der Finanzkrise

Junk-Food-Restaurants, Billig-Klamotten, Drogerie-Artikel und Kondome: Diese Produkte sind einige der Gewinner der Finanzkrise. In einem ironischen Text stellt die taz jene vor, die trotz der wirtschaftlichen Lage Oberwasser haben.

Die Financial Times Deutschland hat sich des Themas von einer anderen Seite genähert: Da die Güternachfrage eingebrochen ist, müssen immer mehr Unternehmen ihre Ware lagern. Ergo: Lagerhäuser haben im Moment richtig viel zu tun. An den größten Häfen dieser Welt platzen die Hallen aus den Nähten, weiß die FTD.

Pilot spricht über Hudson-Landung

Am Rande des Superbowls hat Chesley Sullenberger mit Reportern über seine Heldentat gesprochen, schreibt Bild. Der Pilot musste am 15. Januar einen Airbus nach dem Start in New York auf dem Hudson River notwassern. Der Vorfall schrieb Mediengeschichte, weil die ersten Informationen nicht von Nachrichtenagenturen, sondern Privatpersonen stammten.

Iran hat eigenen Satelliten

Der Iran hat einen eigenen Satelliten ins All geschossen, schreibt der Spiegel. Er soll zu wissenschaftlichen Zwecken genutzt werden, heißt es aus dem Land in Nahost - doch Experten fürchten, dass mithilfe der Flugkörper spioniert werden soll.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ratschläge für den Daten-Nachlass
Soziale Netzwerke, E-Mail-Konten, Onlinespeicher oder Streamingdienste: Wenn jemand stirbt, bleiben seine Accounts erst einmal bestehen. Angehörige haben dann oft ihre …
Ratschläge für den Daten-Nachlass
Game-Charts: Echtzeit-Strategie und WM-Spaß
Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland ist im vollen Gange. Und auch bei den iOS-Gamern ist das Kicker-Fieber ausgebrochen, wie die gute Platzierung von "FIFA …
Game-Charts: Echtzeit-Strategie und WM-Spaß
Morgens wird eher analytisch getwittert, abends emotional
US-Präsident Donald Trump mit seinen morgendlichen Twittersalven scheint eine Ausnahme zu sein: Die meisten Nutzer verfassen ihre Tweets am Tagesanfang eher rational und …
Morgens wird eher analytisch getwittert, abends emotional
Neuer Fernseher kostet im Schnitt 635 Euro
Wie viel müssen deutsche Verbraucher für einen neuen Fernseher ausgeben? Im Durchschnitt deutlich weniger, als von Technik-Kunden angenommen. Zu diesem Ergebnis kommen …
Neuer Fernseher kostet im Schnitt 635 Euro

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.