+
Im Gewinnerrausch: Michael Phelps bei den Olympischen Spielen 2008.

Nachrichten-Scout am Morgen

Michael Phelps beim Kiffen: Kommt der Schwimmer vom Weg ab?

Das schreiben die Anderen: Michael Phelps entschuldigt sich bei Fans, Jenny Elvers springt bei Klum-Klage ein, China fürchtet soziale Unruhen und Kritik am Papst.

Phelps gibt Drogenkonsum zu

Seit einigen Tagen kursiert im Internet ein Foto, das den erfolgreichsten Olympiateilnehmer aller Zeiten, Michael Phelps, beim Kiffen zeigt. Jetzt hat dieser den Drogenkonsum zugegeben.

Anlass genug für Welt Online, sich zu fragen, ob der 23-jährige Ausnahmeschwimmer vom Weg abgekommen ist. Seine neuen Hobbys: kiffen, Partys, schöne Frauen. Dabei hat Phelps bei den Olympischen Spielen 2008 eine vielversprechende Leistung gezeigt. Seine Fans hängen trotzdem noch an ihm und verzeihen den Fehltritt, wie man im Forum reddit.com lesen kann.

Nach Klum-Klage: Jenny Elvers hilft

Nachdem Heidi Klum einen arbeitslosen Metzger verklagt hatte, weil er ihr Bild für eine Werbung genutzt hatte, springt Jenny Elvers-Elbertzhagen ein. Sie übernimmt die Gerichtskosten für den Hartz-IV-Empfänger, schreibt die Bild.

China fürchtet Unruhen

Durch die Finanzkrise haben 20 Millionen chinesischer Wanderarbeiter ihre Jobs verloren. Nun fürchtet die Regierung soziale Unruhen, berichtet das Handelsblatt. In China soll 2009 das härteste Jahr seit der Jahrtausendwende werden, schreibt die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua (englischer Text).

Papst fällt in Ungnade

Nachdem Papst Benedikt den Holocaust-Leugner Richard Williamson rehabilitiert hat, steht das Oberhaupt der katholischen Kirche in der Kritik deutscher Bischöfe. In der Financial Times Deutschland wirft der Hamburger Erzbischof Werner Thissen dem Vatikan Schlamperei bei der Arbeit vor. Man habe die Meinung Williamsons nicht gründlich genug recherchiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung Vorgänger: Bei Technik-Schnäppchen Modelljahr prüfen
Die Freude ist zunächst groß: Das neue iPad kostete viel weniger als gedacht. Doch dann die Ernüchterung: Es handelt sich gar nicht um das aktuelle Modell, sondern um …
Achtung Vorgänger: Bei Technik-Schnäppchen Modelljahr prüfen
Social Bots enttarnen: Diese acht Punkte helfen
In sozialen Netzwerken melden sich immer öfter auch Maschinen zu Wort. Das ist problematisch, wenn die Programmierer der sogenannten Social Bots Diskussionen …
Social Bots enttarnen: Diese acht Punkte helfen
Monumental, monumentaler, sowjetischer Monumentalismus
Vom Che-Guevara-Monument bis zum bulgarisch-sowjetischen Freundschaftsdenkmal: Darmon Richter präsentiert auf seiner Webseite eine Fotosammlung von Statuen und …
Monumental, monumentaler, sowjetischer Monumentalismus
Hautkrebsrisiko: App zeigt Folgen starker Sonneneinstrahlung
Sonne ist nicht gut für die Haut. Diese Belehrung hört man immer wieder. Scheinbar kommt die Warnung nur an, wenn man die Folgen nachvollziehen kann. Eine App macht das …
Hautkrebsrisiko: App zeigt Folgen starker Sonneneinstrahlung

Kommentare