+
Wird auf Schalke dreifach eingesetzt: Trainer, Manager und Vorstandsmitglied Felix Magath.

Nachrichten-Scout am Mittag

Dreimal Magath für Schalke

Das schreiben die Anderen: Schalke 04 findet einen Trainer, Schweinegrippe verbreitet sich weiter und Krise lähmt den Jobmarkt im Frühling.

Gerüchte: Magath geht nach Gelsenkirchen

Die Gerüchteküche brodelt: Felix Magath, bisher beim VfL Wolfsburg, soll zum Saisonbeginn nach Gelsenkirchen wechseln, schreibt die taz. Da weder Magath, noch der VfL, und auch Schalke 04 nicht dementierten, gilt der Wechsel als ziemlich sicher.

Auch das Fußballmagazin 11 Freunde schreibt: "Felix Magath wird, wenn nicht alles täuscht, ab der kommenden Saison als Trainer, Manager und Vorstandsmitglied der starke Mann auf Schalke." Mit diesem Personalwechsel würde Schalke endlich die Stellen wiederbesetzen, die seit dem Rauswurf sowohl des Trainers als auch des Managers vakant waren.

Jobmarkt erholt sich nicht

Der April ist eigentlich der Monat mit den guten Nachrichten auf dem Arbeitsmarkt. Doch der sonst übliche Frühjahrsaufschwung ist praktisch ausgefallen, schreibt Spiegel Online. Zwar seien die Arbeitslosenzahlen im Vergleich zum Vormonat gesunken, doch gerademal um tausend. Noch immer sind 3,5 Millionen Menschen in Deutschland ohne Job. Die Tagesschau bietet eine Grafik mit den Zahlen an.

Neue Grippe-Infizierte

In Deutschland gibt es drei neue Fälle, in denen eine Ansteckung mit dem Grippe-Virus vermutet wird. Ein bayrischer Schweinegrippe-Patient hat vermutlich zwei andere Menschen angesteckt - die Süddeutsche Zeitung spricht von der ersten Infizierung innerhalb Deutschlands. Insgesamt werden derzeit zehn Verdachtsfälle überprüft, sagte Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) laut der Süddeutschen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften
Als "Pokémon Go" vor zwei Jahren erschien, tummelten sich mancherorts unzählige Monsterjäger auf den Straßen. Dabei dürfte die ein oder andere Freundschaft entstanden …
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften
Stiftung Warentest wehrt sich: Streit um Löschung von Google-Treffern
Wer in der Google-Trefferliste Links zu Seiten mit beleidigendem Inhalten sperren lässt, muss damit rechnen, dass die Seiten weiterhin über Umwege bei Google zu finden …
Stiftung Warentest wehrt sich: Streit um Löschung von Google-Treffern
Bevölkerung sieht EU-Datenschutzverordnung skeptisch
Seit dem 25. Mai sind die neuen EU-Bestimmungen zum Umgang mit Personendaten in Kraft. Eine Studie zeigt, was die Menschen in Deutschland von der DSGVO halten.
Bevölkerung sieht EU-Datenschutzverordnung skeptisch
Falsche PC-Fehlerhinweise ignorieren
Die Bundesnetzagentur geht gegen eine neue Version des sogenannten Tech-Support-Betrugs vor. Die Behörde hat vier Rufnummern gesperrt, hinter denen vermeintliche …
Falsche PC-Fehlerhinweise ignorieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.