+
Sony in der Krise: Mitarbeiter kidnappen ihren Chef.

Nachrichten-Scout am Mittag

Sony-Mitarbeiter kidnappen ihren Chef

Das schreiben die Anderen: Sony-Mitarbeiter nehmen Chef gefangen, Razzia bei Zumwinkel und niederländische Polizei verhindert Terroranschlag.

Sony-Chef in Geiselhaft

Weil er sie feuern wollte, haben Mitarbeiter von Sony in Frankreich ihren Chef als Geisel genommen. Serge Foucher, Leiter von Sony Frankreich, kam am Donnerstag in das Werk im südwestlichen Pontonx-sur-l'Adour, um sich persönlich von den 311 Mitarbeitern zu verabschieden, als er gefangen genommen wurde, schreibt das Computermagazin Chip.

"Er hört einfach nicht auf uns. Wir sahen keine anderen Lösung" zitiert der britische Guardian einen Gewerkschaftssprecher. Foucher wurde erst Freitagmittag aus seiner Geiselhaft entlassen. Das Sony-Werk produziert Videokassetten und soll zum 17. März geschlossen werden. Die Angestellten sind mit der Höhe ihrer Abfindungen nicht zufrieden.

Razzia bei Zumwinkel am Gardasee

Ex-Postchef Klaus Zumwinkel wird nun auch in die Datenklau-Affäre bei der Telekom verwickelt. Laut Handelsblatt durchsuchten Ermittler sein Haus in Köln und seinen Wohnsitz am Gardasee. Zumwinkel war Aufsichtsratchef der Telekom. Die Polizei durchsuchte in der Schweiz auch das Haus des ehemaligen Konzernchefs Kai-Uwe Ricke.

Polizei verhindert Terroranschlag

Die Niederländische Polizei soll laut Frankfurter Allgemeinen Zeitung einen größeren Terroranschlag verhindert haben. Sie nahm sieben Männer marrokanischer Herkunft fest. Sie sollen laut FAZ einen Anschlag auf ein Einkaufszentrum in der Nähe des Amsterdamer Fußballstadions geplant haben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
Laut Medienberichten plant Apple, zwei seiner iPhone-Modelle aus dem Sortiment zu nehmen. Kunden könnten nur noch wenige Wochen Zeit bleiben, um zuzuschlagen.
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Will man bei Freunden oder Verwandten zum ersten Mal ins W-Lan, steht zunächst ein umständliches Passwort-Eintippen an. Das ist bei Nutzern von iOS 11 nun nicht mehr …
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Instagram führt Fragen-Sticker ein
Um besser mit seinen Followern zu interagieren bringt Instagram eine neue Funktion: Neuerdings können Nutzer ihren Idolen oder Freunden beliebige Fragen stellen. Die …
Instagram führt Fragen-Sticker ein
Neue Funktion bei WhatsApp: Von dieser Änderung können alle profitieren
Nervige Gewinnspiele, Kettenbriefe - immer wieder werden WhatsApp-Nachrichten verschickt, die so viele Daten wie möglich von den Nutzern sammeln sollen. Damit könnte es …
Neue Funktion bei WhatsApp: Von dieser Änderung können alle profitieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.