+
Kaum mehr zu tun: Die Aufträge im Maschinenbau sind eingebrochen.

Nachrichten-Scout am Mittag

Keine Aufträge in Maschinenbau und Freudenhäusern

Das schreiben die Anderen: Zwei Branchen machen Umsatzeinbußen, Linke verliert Wählerstimmen und Hungerkrise in Afrika.

Nur noch halb so viele Aufträge

Im Maschinenbau sind die Auftragseingänge im Februar dramatisch eingebrochen, schreibt Spiegel Online. Im Vergleich zum Vorjahr hatte die Branche nur noch halb so viele Aufträge. Nun ruft der Branchenverband VDMA nach Hilfe aus der Politik.

Auch in den Bordellen des Landes wird weniger gearbeitet, will Bild.de herausgefunden haben. Die Branche habe bisher als krisensicher gegolten. Nun kommen so wenig Besucher, dass die Freudenhäuser ihre Öffnungszeiten drastisch verlängern und die Angestellten in Kurzarbeit gehen, schreibt Bild.

Linke fällt in Wählergunst

Die Linkspartei fällt einer Forsa-Umfrage zufolge auf ihren Tiefpunkt an Stimmen. Nur noch zehn Prozent der Wähler würden die Partei wählen, wäre jetzt Bundestagswahl. Die Bürger trauen der Partei keine Lösungskompetenz zu, sagte Forsa-Chef Manfred Güllner gegenüber der Welt.

Nahrungsmittelkrise in Afrika

Der afrikanische Staat Sudan könnte Afrikas Kornkammer sein. Doch seine Produkte werden exportiert, statt es dem eigenen Volk zu verkaufen, die sudanesische Regierung verpachtet sogar Land, berichtet die Süddeutsche und analysiert die Situation. Vor allem reiche Wüstenstaaten aus dem Nahen Osten kauften sich in den verarmten Ländern ein und exportieren die Güter, während in Afrika der Hunger wächst.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook Messenger erhält Autoplay-Werbung
Facebooks bislang werbefreier und kostenloser Messenger wird künftig automatisch startende Videoclips abspielen - zwischen den Nachrichten von Freunden und Bekannten. …
Facebook Messenger erhält Autoplay-Werbung
Anzahl der Tinder-Matches explodiert - Der Grund ist keine Überraschung
Besonders junge Leute nutzen die Dating-App Tinder um schnell mit dem anderen Geschlecht in Kontakt zu kommen. Während der WM 2018 explodieren die Zahlen der …
Anzahl der Tinder-Matches explodiert - Der Grund ist keine Überraschung
Googles Android Messages bekommt Web-Dienst
Viele Messenger-Dienste können auf mehreren Plattformen genutzt werden. Web-Dienste ermöglichen es, Nachrichten nicht nur auf dem Smartphone, sondern auch auf dem PC zu …
Googles Android Messages bekommt Web-Dienst
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften
Als "Pokémon Go" vor zwei Jahren erschien, tummelten sich mancherorts unzählige Monsterjäger auf den Straßen. Dabei dürfte die ein oder andere Freundschaft entstanden …
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.