+
Beeindruckende Aufnahmen: Luc Bessons Film "Home" informiert über den Zustand dieser Welt.

Filmpremiere

Luc Bessons "Home" zeitgleich im Kino und auf Youtube

Starproduzent Luc Besson hat einen Film über den kritischen Zustand der Erde gemacht. "Home" startet gleichzeitig in den Kinos und auf Youtube und kooperiert mit Google.

Es ist eine absolute Weltpremiere: Zum ersten Mal startet ein Film gleichzeitig im Kino und im Internet. Bei Youtube wird der Film "Home" ab dem 5. Juni ganz legal und kostenlos zu sehen sein.

Entstanden ist der Film, der sich kritisch mit dem Zustand der Erde auseinandersetzt, unter der Regie des weltbekannten Fotografen Yann Arthus-Bertrand und unter dem Regisseur und Produzenten Luc Besson (Leon - der Profi, Das fünfte Element).

Doch mit der Internetpremiere ist es noch nicht getan. Auf dem Youtube-Channel findet man jetzt schon Interviews, Making-Ofs, erste Ausschnitte vom Film und den Trailer. Außerdem kooperieren Besson und Arthus-Bertrand mit den Machern von Google Maps. Der Internetdienst legt mehrere Layer an, in denen man "nutzergenerierte Inhalte zum Thema des Films und Wissenswertes zum Natur- und Umweltschutz" findet, schreibt das Google Watchblog. Ein weiteres Layer zeigt Orte, an denen Home live aufgeführt wird. Denn gleichzeitig mit dem Kinostart und der Ausstrahlung im Internet wird der Film wie bei der Fußball-WM als Public Viewing auf Leinwänden in deutschen Großstädten und überall auf der Welt gezeigt. "Home" wird auf Englisch, Französisch, Spanisch und Deutsch zur Verfügung stehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Auch Kopfhörer werden immer smarter. Das beweist ein neues Modell von Bose. An der linken Hörmuschel befindet sich eine Taste, die den Griff zum Smartphone überflüssig …
Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Trippelschritt vor dem großen Sprung: Das iPhone 8 im Test
Die neue iPhone-Generation ist in den Läden angekommen. Der Hype darum hält sich in Grenzen, obwohl Apple mit dem iPhone 8 einige interessante Verbesserungen umgesetzt …
Trippelschritt vor dem großen Sprung: Das iPhone 8 im Test
Tabs in Chrome stummschalten
Wenn eine Webseite aufdringliche Musik spielt oder Werbevideos aufpoppen, können Chrome-Benutzer einfach den Sound abstellen. Das geht sogar ohne Ad-Blocker.
Tabs in Chrome stummschalten
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter
Elefanten kommunizieren durch Bewegung ihres Rüssels und mit Lauten. Jetzt gibt es eine Art "Übersetzungsservice", der menschliche Sprache in Elefantensprache übersetzt.
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter

Kommentare