Internet-Hacker bekommt Beraterjob

Wellington - Ein Hacker, der mit einem Virusprogramm im vergangenen Jahr tausende Computer weltweit lahmgelegt hatte, hat einen prestigeträchtigen Beratervertrag bekommen.

Owen Walker (19) soll die neuseeländische Telekomgesellschaft TelstraClear beraten, wie sie sich besser gegen Hacker schützen kann, teilte eine Sprecherin des Unternehmens am Mittwoch mit. Die US-Bundespolizei FBI hatte Walker im vergangenen Jahr als Mitglied eines internationalen Rings aufgespürt, der unter anderem 50 000 Computer an der Universität von Pennsylvania lahmgelegt hatte. Der Teenager wurde in Neuseeland angeklagt, aber freigesprochen. Er habe keine kriminellen Absichten gehabt, urteilte der Richter. Walker hat große Ambitionen: Mit seinen Programmierfähigkeiten will er “der nächste Bill Gates“ werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
Der HomePod kommt doch nicht mehr im Jahr 2017 auf den Markt. Apple teilte am Freitag mit, man benötige „ein wenig mehr Zeit“.
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Den Begriff „I bims“ liest und hört man immer öfter. Erst recht, nachdem er zum „Jugendwort des Jahres 2017“ gekürt wurde. Was ist das für ein Ausdruck? Wir erklären die …
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel
Achrung, WhatsApp-Nutzer: Die Modekette H&M warnt vor einem betrügerischen Kettenbrief, der derzeit in dem Messenger verschickt wird.
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel
Top-Apps: Lebensmittel retten und interaktive Erlebnisse
Wissensdurstig, umweltfreundlich und glamourös: So haben sich die App-Nutzer für iPhone und iPad in dieser Woche gezeigt.
Top-Apps: Lebensmittel retten und interaktive Erlebnisse

Kommentare