Internet-Hacker bekommt Beraterjob

Wellington - Ein Hacker, der mit einem Virusprogramm im vergangenen Jahr tausende Computer weltweit lahmgelegt hatte, hat einen prestigeträchtigen Beratervertrag bekommen.

Owen Walker (19) soll die neuseeländische Telekomgesellschaft TelstraClear beraten, wie sie sich besser gegen Hacker schützen kann, teilte eine Sprecherin des Unternehmens am Mittwoch mit. Die US-Bundespolizei FBI hatte Walker im vergangenen Jahr als Mitglied eines internationalen Rings aufgespürt, der unter anderem 50 000 Computer an der Universität von Pennsylvania lahmgelegt hatte. Der Teenager wurde in Neuseeland angeklagt, aber freigesprochen. Er habe keine kriminellen Absichten gehabt, urteilte der Richter. Walker hat große Ambitionen: Mit seinen Programmierfähigkeiten will er “der nächste Bill Gates“ werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„PES“ verliert Rechte - Gibt im neuen FIFA 19 die Champions League? 
Das wäre ein echter Leckerbissen für alle Fans des Fußball-Videospiels FIFA: Da die Partnerschaft zwischen Uefa und Konami zum Ende der Saison endet, könnte sich …
„PES“ verliert Rechte - Gibt im neuen FIFA 19 die Champions League? 
Bildbearbeitung und Medizinleitfaden bei iOS-Nutzern beliebt
Um bei Instagram oder Snapchat einen guten Eindruck zu machen, kommt es auf die richtigen Bilder an. Viele iOS-Nutzer greifen daher auf das Bildbearbeitungsprogramm …
Bildbearbeitung und Medizinleitfaden bei iOS-Nutzern beliebt
Navigon nimmt etliche Navigations-Apps vom Markt
Der Anbieter Navigon schränkt sein App-Angebot massiv ein. Für die betroffenen Navigations-Apps können keine neuen Inhalte mehr heruntergeladen werden. Gründe für diese …
Navigon nimmt etliche Navigations-Apps vom Markt
Berliner Social-Media-App Jodel zählt Millionen Nutzer
Statt weltweit twittern lieber lokal kommunizieren? Das ermöglicht die Plattform Jodel. Nutzer können sich im Umkreis von 10 Kilometern mit anderen austauschen - und das …
Berliner Social-Media-App Jodel zählt Millionen Nutzer

Kommentare