+
Internetnutzer sind im Durchschnitt täglich zwei Stunden und 20 Minuten online.

Internetnutzer zwei Stunden täglich online

Berlin - Internetnutzer verbringen im Durchschnitt täglich zwei Stunden und 20 Minuten im Netz. Gut acht Prozent sind pro Tag sogar mehr als fünf Stunden online.

Das geht aus einer Untersuchung des Branchenverbandes BITKOM hervor, die am Freitag in Berlin veröffentlich wurde.

Demnach nutzen knapp zwei Drittel aller Deutschen das Internet. Statistisch gesehen verbringt jeder Deutsche im Schnitt 88 Minuten täglich im Netz.

Bei den Dauernutzern sind Männer überrepräsentiert: Mehr als zwei Stunden täglich im Netz verbringen 38 Prozent der männlichen Nutzer, bei den Frauen sind es 31 Prozent. Auch der Bildungsgrad beeinflusst der Studie zufolge die Internet-Nutzung. 47 Prozent der Abiturienten sind mindestens zwei Stunden pro Tag online, bei den Menschen mit Mittlerer Reife sind es 23 Prozent, bei Hauptschulabgängern 35 Prozent.

Für die Studie ließ der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) 1000 Personen in Privathaushalten im Alter von 14 Jahren aufwärts befragen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gamescom: Ein Blick auf Videospieler in Deutschland
In Köln trifft sich dieser Tage die Gamer-Szene. Sagt man. Doch ganz so leicht ist die Sache nicht. Die eine Szene gibt es längst nicht mehr, Videospiele sind aus der …
Gamescom: Ein Blick auf Videospieler in Deutschland
"Genesis Alpha One": Mit Klon-Labor auf Erkundungsfahrt
Auf der Suche nach einem neuen Planeten für die Menschheit erleben Spieler in "Genesis Alpha One" abwechslungsreiche Abenteuer. Das an sich bekannte Szenario wird als …
"Genesis Alpha One": Mit Klon-Labor auf Erkundungsfahrt
GAMESCOM: durchbuchstabiert, was sich in Köln abspielt
Zocken, Gucken, Kostümieren - zur Gamescom in Köln werden wieder Hunderttausende Spielefans erwartet. Ein Schwerpunkt ist in diesem Jahr der E-Sport, die Kanzlerin …
GAMESCOM: durchbuchstabiert, was sich in Köln abspielt
"Sparc" ist schweißtreibender Sport in virtueller Realität
Ein Highlight der Gamescom kommt vom isländischen Entwickler CCP Games und bringt virtuelle Realität und Sport zusammen. Bei "Sparc", einer absurden Mischung aus Tennis, …
"Sparc" ist schweißtreibender Sport in virtueller Realität

Kommentare