+
Gebrauchte Festplatten sollte man nicht auf Ebay verkaufen.

Ebay

Raketen-Baupläne auf gebrauchter Festplatte

Testkäufer fanden hochsensible Daten auf gebrauchten Festplatten, die bei Ebay verkauft wurden. Unter anderem ging es um Baupläne für Raketen.

Inzwischen weiß es jedes Kind: Alte Festplatten zerstört man besser selbst, als dass man sie in den Müll schmeißt. Auf gar keinen Fall aber versteigert man sie bei Ebay. Der Grund: Es ist fast unmöglich, alle Daten von einer Festplatte zu löschen.

Es kommt trotzdem immer wieder vor, dass Leute Speichermedien bei Ebay oder anderswo verkaufen. In den meisten Fällen geht das gut, weil der Käufer vielleicht nicht über das Know-how verfügt, alte Daten sichtbar zu machen. Doch manchmal geht es auch schief.

Ein Mitarbeiter des amerikanischen Rüstungskonzerns Lockheed Martin versteigerte seine Festplatte - mit hochsensiblen Daten! Unter anderem fand der Käufer Baupläne für Missile-Raketen und die Sozialversicherungsnummer des Mannes, schreibt der britische Telegraph. Er hatte Glück, denn die Käufer waren Wissenschaftler, die das Geschäft abwickelten, um zu untersuchen, welche Daten man auf gebrauchten Speichermedien finden kann.

Das Ergebnis der Wissenschaftler: Etwa ein Drittel der Festplatten enthielten sensible Daten, die ausreichen, um Kriminellen bei ihren Machenschaften in die Hände zu spielen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nokia 3310 ist zurück: Ab wann es das Kulthandy zu kaufen gibt
Barcelona - Beim Mobile World Congress in Barcelona wurde das neue, alte Nokia 3310 vorgestellt. Wir sagen Ihnen, was das Nokia 3310 alles kann und worauf Sie verzichten …
Nokia 3310 ist zurück: Ab wann es das Kulthandy zu kaufen gibt
Kostenlose App für Bahnpendler gegen Warte-Frust 
Baustellen, Langsamfahrstrecken, Zugausfälle - um davon nicht böse überrascht zu werden, können Pendler und Bahnfahrer regional schon seit einiger Zeit auf den …
Kostenlose App für Bahnpendler gegen Warte-Frust 
Millionen Google-Smartphones bekommen virtuelle Realität
Barcelona - Bisher sind nur wenige Android-Telefone mit der Google-Plattform "Daydream" für die Anzeige virtueller Realität nutzbar. Doch das soll sich schnell ändern.
Millionen Google-Smartphones bekommen virtuelle Realität
Dieses Notfall-Update sollten Windows-Nutzer sofort installieren
Berlin - Das Internet ist voller Gefahren. Daher versuchen Softwareanbieter, regelmäßig vorhandene Sicherheitslücken zu schließen. Für zwei Programme hat auch Microsoft …
Dieses Notfall-Update sollten Windows-Nutzer sofort installieren

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare