+
Die Lose sind längst gezogen. In dieser Woche werden die Viertelfinal-Partien ausgespielt.

Eigene Champions League in Asien - Viertelfinale in Europa 

Der asiatische Fußballverband AFC hat eine eigene Fußball-Champions-League gegründet. In Europa stehen in dieser Woche die Viertelfinal-Paarungen an.

Seit Jahren ist die Fußball-Champions-League in Europa eine einzige Erfolgsgeschichte. Wie Radio China International meldet, hat der asiatische Fußballverband (AFC) nun eine eigene Königsklasse nach europäischem Vorbildgegründet. An der so genannten AFC Champions League nehmen 32 Mannschaften teil. Insgesamt werden 20 Millionen US-Dollar an Preisgeldern ausgeschüttet.

In Europa stehen in dieser Woche die Viertelfinal-Hinspiel-Partien auf dem Plan. In der Begegnung FC Villarreal gegen Arsenal Londonsieht das Portal goal.com die Gäste aus London als Favoriten.

Die Fans des FC Bayern können am Mittwoch ab 20.15 Uhr live bei SAT 1verfolgen, ob die Klinsmann-Schützlingen die Wolfsburg-Niederlage vom Wochenende wett machen können. Allerdings wird das keine leichte Aufgabe beim FC Barcelona. 

Für Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann gibt es nach dem 1:5-Debakel keine Ausreden mehr: "Ich habe zehn Monate den Kopf hingehalten, jetzt sind die Spieler dran", kündigte der 44-Jährige an.

Nach dem Desaster beim VfL Wolfsburg ist aber auch die Kritik an Jürgen Klinsmann selbst gewachsen. Die Bosse des deutschen Fußball-Rekordmeisters stört das jedoch nicht, sie stärken ihrem Trainer demonstrativ den Rücken und erhöhen vor dem Champions-League-Match gegen Barcelona den Druck auf die Mannschaft. Das berichtet rp-online.

Sir Alex Ferguson, Trainer von Manchester United, hat allerdings eine andere Viertelfinal-Partie im Blick. Wie ftd.de meldet, sieht er die stärksten Rivalen in der eigenen Liga. "Ich denke, der Sieger aus dem Liverpool-Chelsea-Viertelfinale wird unser schärfster Konkurrentsein", sagte der Meistertrainer voraus. "Wer sich dort durchsetzt, wird einen Riesenschritt machen."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für den Fall der Fälle: Dashcams im Praxistest
Das Urteil ist gesprochen, Dashcams sind als Beweismittel zugelassen worden, damit herrscht nun erstmals Rechtssicherheit beim Einsatz der Cockpit-Kameras im Auto. …
Für den Fall der Fälle: Dashcams im Praxistest
App-Charts: Fotos retuschieren und Musik hören
Von Entspannung bis Ästhetik - iOS-Apps machen vieles möglich. Derzeit greifen Nutzer gern auf ein Fotobearbeitungsprogramm und ein Musikstreaming-Dienst zurück. Beliebt …
App-Charts: Fotos retuschieren und Musik hören
Office für Mac verschickt Diagnose-Daten
Kürzlich führte Microsoft ein Update seiner Office-Software durch. Mac-Nutzer müssen nun zustimmen, dass Diagnose-Daten an den Hersteller übertragen werden - ohne die …
Office für Mac verschickt Diagnose-Daten
DSGVO: Ende der Fotografie oder halb so schlimm?
Welche Folgen hat die Datenschutzgrundverordnung DSGVO für Fotografen? Steht die Fotografie, wie wir sie kennen, vor dem Aus? Unter Rechtsexperten läuft eine hitzige …
DSGVO: Ende der Fotografie oder halb so schlimm?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.