+
Caretta Caretta: Die Schildkröte gehört zu einer bedrohten Art.

Kranke Schildkröte schwimmt zum Hospital

Eine kranke Schildkröte hat nicht gewartet, bis sie jemand rettete. Sie schwamm bis zur Pforte des weltweit einzigen Krankenhauses speziell für Schildkröten.

Der Komfort dieses Krankenhauses scheint sich unter Schildkröten herumzusprechen: "Eigentlich braucht es einen riesigen Aufwand, um eine kranke oder verletzte Schildkröte aus dem Wasser zu retten", schreibt ein Mitarbeiter des Schildkröten-Krankenhauses im Blog der Einrichtung. Dieser Fall machte es den Tierärzten leicht.

Die kranke Schildkröte schwamm bis ins Hafenbecken, das sich hinter dem Krankenhaus in Marathon, Florida, befindet. Die Mitarbeiter wurden aufmerksam und fischten das Tier aus dem Wasser. Es leidet an einer Blutvergiftung, die zurzeit behandelt wird. In wenigen Wochen wird es freigelassen.

"Zum ersten Mal in unserer Geschichte kam eine kranke Schildkröte zu uns!" Nicht nur die Mitarbeiter der Klinik sind von dem unerwarteten Besuch begeistert. Sogar die lokale Presse widmete der Kröte, die auf den Namen Kincaid getauft wurde, einen Artikel. Dort gibt es auch ein Video.

Kincaid gehört zur bedrohten Art der Caretta Caretta, auf deutsch heißt sie Unechte Karettschildkröte. Das Magazin National Geography hat der Caretta Caretta einen Artikel gewidmet, in dem ihre Verbreitung in einer Karte verdeutlicht wird.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis
Für manche Situationen und Gefühle hatten iPhone-Nutzer bislang nicht das passende Emoji, um die digitale Botschaft rund zu machen. Im Herbst will Apple Nachschub …
iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis
"Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung
Mithilfe von V-Bucks können Fortnite-Spieler kosmetische Artikel für ihren Helden kaufen. Immer wieder kommt es dabei auch zu Abzocke und Betrug. Wie können sich Spieler …
"Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung
Smartphones sind beliebteste Videospielgeräte
Ein schnelles Computerspiel auf dem Weg zur Arbeit? Dank Erfindung des Smartphones ist dies seit einigen Jahren möglich. Mittlerweile ist das Handy sogar die beliebteste …
Smartphones sind beliebteste Videospielgeräte
Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich
In letzter Zeit werden Internet-User immer wieder von seriösen Seiten auf angebliche Gewinnspielseiten weitergeleitet oder bekommen falsche Virenwarnungen. Was steckt …
Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.