+
Bei Youtube sind alle Bewerber- und auch die Gewinner-Videos für das erste virtuelle Sinfonie-Orchester zu sehen.

Youtube Sinfonie Orchester

Premiere eines virtuellen Orchesters in der Carnegie Hall

96 Musiker aus der ganzen Welt sind im Internet zusammen gewürfelt worden und treffen sich in New York, um ihr virtuelles Orchester in der Realität zu testen.

Am Mittwochabend spielt das erste Youtube Sinfonie Orchester in der New Yorker Carnegie Hall. Über 3000 Musiker haben sich online über Youtube beworben, 96 wurden von renommierten internationalen Stars ausgewählt. Sie kommen aus der ganzen Welt. Am Osterwochenende trafen sie sich in New York, um für ihren ersten realen Auftritt zu proben. Das und vieles mehr schreibt die Netzeitung.

Mit dem Youtube Sinfonie Orchester hat das Online-Musik-Portal ein spektakuläres Projekt ins Leben gerufen. Die Musiker bewarben sich mit zwei vorgegebenen Stücken und drehten ein Video von sich, das sie in Youtube hochluden. Die Youtube-Gemeinde wählte die Besten aus. Zum Beispiel Maurice Maurer aus Castrop-Rauxel, der als Geiger nach New York flog. Hier geht's zum Bewerbungsvideo.

Damit ist das Youtube Sinfonie Orchester das erste virtuell zusammengestellte Orchester der Welt. Der chinesische Komponist Tan Dun hat extra für die Premiere des Orchesters die Internet-Sinfonie Nr. 1 "Eroica" erdacht, schreibt die Netzeitung. Auch ein vorgegebenes Stück für die Bewerbung komponierte der Profi, um die Fähigkeiten der Bewerber zu prüfen.

Der Direktor der San Francisco Symphony Michael Tilson Thomas gilt als kreativer Kopf des Projekts. Zahlreiche Profi-Musiker unterstützen die Initiative, schreibt der Tagesspiegel. Mitglieder der Berliner Philharmoniker beispielsweise erklären, wie die Stimmen in Tan Duns Stück zu spielen sind.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern
Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Der US-Streaming-Dienst Netflix bietet nun auch interaktive Filminhalte an. Nutzer können selbst entscheiden, wie die Handlung einer Geschichte weitergeht.
Netflix startet mit interaktiven Inhalten

Kommentare