+
USB-Ladegeräte für Apples iPod schneiden im Test recht gut ab.

Test

USB-Ladegeräte können gefährlich sein

Computer Bild hat USB-Ladegeräte getestet. Knapp ein Drittel war mangelhaft, doch das Magazin spricht auch Empfehlungen aus.

Viele USB-Ladegeräte sind eine echte Gefahr für den Anwender. Das berichtet die in Hamburg erscheinende “Computer Bild“ (Ausgabe 9/2009). Die Zeitschrift hat 30 Ladegeräte getestet, die vor allem für MP3-Spieler mit USB-Anschluss genutzt werden. Dabei kam heraus, dass 9 der Modelle erhebliche Sicherheitsmängel haben.

Demnach kam es zum Beispiel bei fünf Geräten im Hochspannungstest zu Funkenflug. Den ersten Platz im Test erreichte das USB WorldTravel Netzteil von Hähnel, gefolgt vom Vivanco Universal USB-Power-Adapter NL 701 USB.

Bei den iPod-kompatiblen Modellen landete der USB Charger for iPhone and iPod von Belkin auf dem ersten Platz. Apples USB Power Adapter schaffte es auf Platz zwei.

Bei den USB-Ladegeräten mit Kfz- Adapter wurde das MP3-Lade-Set USB von Hama zum Testsieger gekürt. Unter den iPod-fähigen Kfz-Adaptern holte sich Belkins Power Pack for iPod den Sieg.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Let's-Play-Videos ziehen mehr Zuschauer an
Gamern beim Spielen zusehen - das ist für Millionen Deutsche interessant. Eine Umfrage beweist sogar, dass es immer mehr Nutzer gibt.
Let's-Play-Videos ziehen mehr Zuschauer an
Angebliches Google-Gewinnspiel: So schützen Sie sich
In letzter Zeit werden Internetnutzer immer wieder von seriösen Seiten auf angebliche Gewinnspielseiten weitergeleitet. Was steckt dahinter und was können Sie dagegen …
Angebliches Google-Gewinnspiel: So schützen Sie sich
Pokémon Go auf Apple-Geräten bald nur noch mit iOS 11
Ohne iOS 11 kein Pokemon Go: Das sollten Spieler wissen. Bis Ende Februar müssen sie sich auf die neuen Geräte-Voraussetzungen eingestellt haben.
Pokémon Go auf Apple-Geräten bald nur noch mit iOS 11
Bastelcomputer Cubieboard erhält mehr Leistung
Das Cubieboard 6 ist im Handel. Die neue Version des Bastelcomputers ist leistungsstärker als sein Vorgänger. Erstmals dabei sind WLAN und Bluetooth als drahtlose …
Bastelcomputer Cubieboard erhält mehr Leistung

Kommentare