+
Alkomat: pusten, nicht trinken.

Video des Tages: Alkoholkontrolle mal anders

„Verkehrskontrolle – Pusten Sie bitte ins Röhrchen.“ Diesen Satz hat der ein oder andere Autofahrer sicher schon einmal gehört. Dieser ältere Herr hat den Alkomaten allerdings mit etwas anderem verwechselt, wie unser Video des Tages zeigt.

Scheinbar nur mühsam kann sich der ältere Herr aufrecht auf den Beinen halten, nachdem die Polizei ihn aus seinem Auto aussteigen ließ, damit er sich einer Alkoholkontrolle unterzieht. Gut zuredend gibt ihm einer der Polizisten das Alkoholtestgerät in die Hand. Der Mann nimmt den Alkomaten, setzt ihn an seine Lippen und... pustet nicht hinein, so wie es die Gesetzeshüter von ihm verlangt hatten.

Der Mann verwechselt anscheinend das Gerät mit einer Schnapsflasche und will einen kräftigen Schluck nehmen. Da brechen sogar die Polizisten in lautes Lachen aus.

Welche Folgen dieses Missverständnis des älteren Herren allerdings hat, bleibt unklar. Deshalb: Nicht zur Nachahmung empfohlen!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Whatsapp-Ortungs-Funktion: So sieht man, wo die Freunde gerade sind
München - Eine neue Testversion von WhatsApp ermöglicht es, seine Freunde in Echtzeit zu Orten. Kommt das Update bald auch nach Deutschland? 
Whatsapp-Ortungs-Funktion: So sieht man, wo die Freunde gerade sind
Knapp jeder Zweite hat Gesundheits-Apps auf dem Smartphone
Unser Leben wird immer mehr über das Smartphone geregelt und kontrolliert. Von Nachrichten-Apps bis hin zur Scanner-App. Gesundheits-Applikationen liegen ebenfalls stark …
Knapp jeder Zweite hat Gesundheits-Apps auf dem Smartphone

Kommentare