+
Tanzen mit Licht und Schatten: Das preisgekrönte Ensemble Chunky Move.

Video des Tages: Todesmaschine

Das australische Tanzensemble Chunky Move tanzt den Mortal Engine: Eine Tanz mit Licht, Videoinstallationen, Laser und eindringlicher Musik.

Die Shows in Melbourne und Mexiko sind ausverkauft, und wer sich die Choreografien des Ensembles Chunky Move im Video ansieht, weiß auch warum.

Die preisgekrönte australische Company geht für das Stück "Mortal Engine" über das klassische Tanztheater hinaus. Mit Lichteffekten und Videofiltern wird die Bühne überzogen. Mal ist alles dunkel außer den Stellen, an denen sich Tänzer befinden. Mal liegt nur auf den Tänzern ein dunkler Fleck, der sich mit ihnen fortbewegt und ausbreitet.

Das Zusammenspiel aus Schauspielern und Lichttechnikern ist so perfekt, dass es beinahe wirkt, als würden die Bewegungen der Tänzer das Licht steuern. Das ist zauberhaft und schwer in Worte zu fassen, deshalb unser Rat: Angucken.

Wem das Video gefällt, kann sich freuen: Chunky Move tritt zwischen dem 4. und 6. Juni im Tanzhaus in Düsseldorf auf (Tickets hier bestellen). Dann auch mit ihrer Todesmaschine, dem "Mortal Engine".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare