Wunderschöne Zauberwelt: In "Le sens propre" ist alles möglich.
+
Wunderschöne Zauberwelt: In "Le sens propre" ist alles möglich.

Video des Tages: Le Sens Propre

Lampenschirme werden zu Kleidern, Fensterbilder zur Tränen und Süßigkeiten zu Strümpfen: In unserem zauberhaften Video des Tages ist alles möglich.

Anderen Kindern beim Spielen zuzugucken, während man selbst im Zimmer sitzt, macht keinen Spaß. Deshalb ist das Mädchen in unserem Video des Tages kein glückliches, sondern ein gelangweiltes. Doch was dann passiert, übersteigt die Vorstellungskraft.

Der Kurzfilm "Le sens propre" sprüht vor Fantasie. Die Macher, die Agentur Cisma, hatte vom Auftraggeber aber auch freie Hand: Adobe, der Hersteller von Programmen wie Photoshop, gab nur eine Vorgabe für den Werbefilm der neuen Programmversion CS4: Für die Herstellung des Films darf nur CS4, also das Programm selbst, verwendet werden.

Und damit lässt sich einiges anfangen: Wolken auf einer Tapete beginnen, sich zu bewegen, Steine verwandeln sich in Kuscheltiere, wenn sie an die Wand geworfen werden, und der Donut, den sich das traurige über die Zehen streift, wird zu einem aufgerollten Strumpf. "Le sens propre" ist ein Werbefilm, bei dem man sieht, was man kriegt. Bei der Werberplattform Glossy gibt es mehr Infos und Fotos von den Dreharbeiten. (via Have you seen this?!)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare