+
Verbindet Freunde: Das soziale Handynetzwerk Aka-Aki.

Deutsches Start-Up gewinnt Internet-Oscar

Jährlich werden die Webby Awards für herausragende und kreative Webseiten und Mobile Dienste vergeben. Das Berliner Unternehmen Aka-Aki wurde als einer von 67 ausgezeichnet.

10.000 Angebote waren für die Webbys nominiert. In 67 Kategorien wurden jetzt Gewinner bekannt gegeben: vom besten Web-Künstler (keithtyson.com) über die beste Finanzberatung (mint.com) bis zur besten Tourismusseite eines Landes (justaddnewzealanders.com).

Auch mehrere deutsche Seiten wurden ausgezeichnet. So erhielt Adidas einen Webby für die beste Homepage und das Handyprogramm Aka-Aki wurde als bestes mobiles soziales Netzwerk ausgezeichnet. Mit Aka-Aki kann man sich übers Handy mit Freunden verbinden. Das Programm zeigt auch an, welche Freunde sich in der Nähe befinden. Spiegel Online bietet eine Bildergalerie der Gewinner an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare