+
Kopie oder Zitat? Das Logo der Moskauer Olympischen Spiele und das eines Rammstein-Albums ähneln sich gewaltig.

Webseite des Tages: Plagiat.ch

Der Name ist Programm: Plagiat.ch sammelt nachgemachte Logos, geklaute Designs und abgekupferte Slogans. Dreiste Kopien aus aller Welt.

Seit zwei Jahren gibt es das Blog Plagiat.ch - in der Zeit haben sich eine ganze Menge geklauter Logos angesammelt. Auch wenn es ein Schweizer Blog ist, so kümmern sich die Macher doch um Kopien aus aller Welt. Und wer denkt, die meisten Beispiele kommen aus China, dem Land der Markenpiraterie, der liegt ganz schön daneben.

Damit auch der Leser vergleichen kann, ob sich die Logos ähneln, wird immer das Original und die Kopie nebeneinander gestellt. In manchen Fällen - wie bei obigem Bild - handelt es sich natürlich nicht direkt um ein Plagiat, sondern eher um das künstlerische Mittel des Zitierens. Andere jedoch klauen wirklich ganz dreist: Ein Supermarkt klaut den Apple-Apfel, ein Lieferant ändert das FedEx-Logo in ein FoodExpress-Logo und auch an Britney Spears' Parfüm ist nicht alles selbst ausgedacht - im Gegenteil.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Nutzer des Firefox-Browsers können Test-Features jetzt auch auf dem Smartphone und Tablet ausprobieren. Erweiterungen wie Notes und Lockbox lassen sich über mehrere …
Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
Laut Medienberichten plant Apple, zwei seiner iPhone-Modelle aus dem Sortiment zu nehmen. Kunden könnten nur noch wenige Wochen Zeit bleiben, um zuzuschlagen.
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Will man bei Freunden oder Verwandten zum ersten Mal ins W-Lan, steht zunächst ein umständliches Passwort-Eintippen an. Das ist bei Nutzern von iOS 11 nun nicht mehr …
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Instagram führt Fragen-Sticker ein
Um besser mit seinen Followern zu interagieren bringt Instagram eine neue Funktion: Neuerdings können Nutzer ihren Idolen oder Freunden beliebige Fragen stellen. Die …
Instagram führt Fragen-Sticker ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.