+
Wohnung einrichten leicht gemacht: Sweet Home 3D hilft Schritt für Schritt beim Planen.

Webseite des Tages: Sweet Home 3D

Vorbei die Zeit von Millimeterpapier und Papp-Möbeln: Wer vor einem Umzug probehalber die neue Wohnung einrichten will, kann das virtuell machen mit dem Programm Sweet Home 3D.

Wer sich vor dem Umzug ein Bild davon machen will, wie die Möbel in der neuen Wohnung oder im neuen Haus aussehen werden, kann mithilfe von Sweet Home 3D einen Entwurf skizzieren. Der Wohnungsplaner wurde ins Deutsche übersetzt und steht zum kostenlosen Download bereit.

Wer nicht sehr computeraffin ist, braucht jedoch keine Angst vor dem 3D-Programm zu haben. Die Grundrisse zeichnet man alle in der Draufsicht ein. Dann geht es an die Inneneinrichtung: Eine Reihe von Möbeln und Sanitäranlagen werden von dem Programm angeboten. Passen die Maßstäbe nicht, kann man sich auf der Herstellerwebseite weitere Möbel downloaden.

Dutzende Nutzer haben "Screen-Filme" bei Youtube hochgeladen, in denen sie zeigen, wie sie mit dem Programm arbeiten. Es gibt auch ein Tutorial für die aktuelle Version von Sweet Home 3D - der englische Sprecher hat allerdings einen schwer verständlichen Akzent. Computerbild gibt ebenfalls eine Anleitung für die ersten Schritte mit dem Programm. (via 20min)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neu auf dem Markt: Frische Smartphones und HD-Audio
Musik-Streamingdienst Deezer lockt mit Musik kostenlos in Hifi-Qualität. Das gilt für Nutzer, die die neue Desktop-App herunterladen. Neu in den Regalen liegen zudem die …
Neu auf dem Markt: Frische Smartphones und HD-Audio
Amazons Alexa: Einkaufen per Sprache von Anfang an aktiviert
Sprachassistenten wie Alexa sollen Nutzern Arbeit abnehmen - auch beim Bestellen von Produkten. Mancher fürchtet aber, dass dann ein unbedachter Satz gleich eine …
Amazons Alexa: Einkaufen per Sprache von Anfang an aktiviert
Streamingdienste bieten mehr als Musikplayer-Apps
Die CD-Sammlung verstaubt mittlerweile bei vielen im Regal. Die Musik ist digitalisiert und wird mit einem Player an Rechner oder Smartphone abgespielt - wenn denn …
Streamingdienste bieten mehr als Musikplayer-Apps
Private Nachrichten von anderen nicht veröffentlichen
Eine persönliche Nachricht sollte vor allem eins sein: privat und damit nicht für alle zugänglich. Wer dies nicht beachtet und Mitteilungen veröffentlicht, dem drohen …
Private Nachrichten von anderen nicht veröffentlichen

Kommentare