+
Yooouuutuuube bastelt Videoreihen.

Webseite des Tages: Yooouuutuuube

Zum Augen verknoten: Die Seite Yooouuutuuube spielt Videos in einer Reihe ab und startet jeden Film einen Frame zeitversetzt.

Eine tolle Spielerei, auch wenn man nicht lange hingucken kann, sonst wird einem schnell schwindelig. Yooouuutuuube füllt das ganze Browserfenster mit kleinen Videokästchen. Darin wird ein Video abgespielt, das in jedem Kästchen zeitversetzt startet.

Die Reaktionen im Netz reichen von "macht gute Laune - und leicht schwindelig" (Basic Thinking) bis zu "einem einzigen optischen Mindfuck" (Nerdcore).

Zwei Beispiele haben wir vorbereitet: Hier einmal die Durcheinanderversion des Liedes "Alice" von Fagottron, der ein ganzes Lied aus Szenen des Dineyfilms "Alice im Wunderland" zusammengebastelt hat. Gottseidank spielt die Seite den Ton nur einfach, und nicht auch zigfach ab - das würde wohl kein Gehirn unbeschadet überstehen. Basic Thinking hat noch drei mehr Beispiele. Weil die Seite teils durch den großen Ansturm überlastet ist, zeigt dieses Youtube-Video, wie Yooouuutuuube aussieht.

Jeder kann sich sein einziges Yooouuutuuube-Video basteln. Einfach die URL eines Videos zu Yooouuutuuube.com copypasten, Framegröße einstellen und los.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Youtube im Inkognitomodus nutzen
In den meisten Webbrowsern können Nutzer einen Inkognitomodus aktivieren. In dieser Einstellung wird kein Surf-Verlauf anlegt. Auch YouTube bietet in der Android-App ein …
Youtube im Inkognitomodus nutzen
Erpressung nach angeblichem Pornoschauen
Zurzeit sind E-Mails mit der Drohung im Umlauf, privates Filmmaterial des Nutzers öffentlich zu machen, wenn dieser kein Geld zahle. Betroffene sollten auf den …
Erpressung nach angeblichem Pornoschauen
Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Nutzer des Firefox-Browsers können Test-Features jetzt auch auf dem Smartphone und Tablet ausprobieren. Erweiterungen wie Notes und Lockbox lassen sich über mehrere …
Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
Laut Medienberichten plant Apple, zwei seiner iPhone-Modelle aus dem Sortiment zu nehmen. Kunden könnten nur noch wenige Wochen Zeit bleiben, um zuzuschlagen.
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.