+
Neues Google-Plugin ermöglicht 3D im Browser.

Webseiten in drei Dimensionen

Webseiten werden wohl demnächst in 3D dargestellt: Ein neues Plugin für Internetbrowser hat jetzt Google vorgestellt.

Die dreidimensionalen Animationen von O3D können es durchaus mit den virtuellen Welten von 3D-Programmen und Spielen aufnehmen. Hinter dem Plugin für Windows, MacOS X und Linux steckt ein open-source JavaScript-Code, mit dem sich 3D-Applikationen beispielsweise für Spiele, Produktdemonstrationen und Werbungen steuern lassen.

Wie golem.de zwei Google-Entwickler zitiert, befindet sich O3D noch in einer frühen Entwicklungsphase. Google wolle zusammen mit der Khronos Group an einem 3D-Standard für das Internet arbeiten. Mit der Vorstellung von O3D wolle der Konzern die Diskussion über 3D-Darstellung im Browser anregen. Auch weniger leistungsstarke Rechner sollen durch O3D dreidimensionale Grafiken problemlos darstellen können.

Um die 3D-Welten im Webbrowser nutzen zu können, muss das Plugin installiert werden. Laut pc-welt.de, lassen sich durch O3D beliebige Objekte in den Browser laden. Unterstützt würden Formate beispielsweise der 3D-Programme SketchUP, 3ds Max oder Maya.

Mehr Infos für Entwickler und Beispiele gibt es auf der Google-Homepage. Wie O3D eine dreidimensionale Insel-Welt darstellt, zeigt dieses Video.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare