+
Dieser Screenshot zeigt, wie der Phtotshop auf dem iPhone aussieht.

Mobile Bildbearbeitung: Photoshop fürs iPhone

Darauf dürften iPhone-Besitzer, die das Apple-Handy gerne zum Fotografieren nutzen, lange gewartet haben: Adobe hat jetzt ein Photoshop-App auf den Markt gebracht. 

Das App der Adobe-Bildbearbeitungssoftware kann Bilder auf dem iPhone unter anderem zuschneiden, drehen und Farbwerte anpassen. Außerdem stehen verschiedene Filter wie Weichzeichner oder Antikfoto zur Verfügung.

Den iPhone-Photoshop steuert man wie gewohnt mit dem Touchscreen: Finger auseinander und schon wird das Foto beispielsweise heller. Nachdem das Bild bearbeitet wurde, kann das Foto entweder auf dem iPhone gespeichert oder auf einen Photoshop.com-Account hochgeladen werden.

Das App ist kostenlos - und Adobe legt auch noch 2 Gigabyte Webspace für den Photoshop.com-Account oben drauf (das reicht für rund 1500 Bilder). Das war die gute Nachricht. Die schlechte: Bislang gibt es das Photoshop-App in Apples App-Store nur für Nutzer in den USA und Kanada. Europa-Kunde kommen (vorerst) an das App nicht ohne weiteres heran.

len

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicht süß! Diese WhatsApp-Nachricht ist eine Falle
München - Auf WhatsApp kursiert ein fragwürdiger Kettenbrief, der ahnungslose Smartphone-Nutzer mit besonders „süßen“, romantischen Emoticons zu ködern versucht. Fallen …
Nicht süß! Diese WhatsApp-Nachricht ist eine Falle
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Flugverbotszonen für Drohnen und ein "Kenntnis-Nachweis" für ihre Besitzer sollen den Luftraum sicherer machen. Das scheint überfällig, denn in Deutschland gibt es rund …
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
iOS-Gamecharts: Bauen, reiten und gewinnen
Das Glück der Erde findet sich in einem iOS-Game: "Horse Adventure" bietet alles, was das Herz von Pferdefreunden höher schlagen lässt. Bei "Bridge Constructor" ist ein …
iOS-Gamecharts: Bauen, reiten und gewinnen
Viral-Hit auf YouTube: Heißes Messer zerteilt volle Cola-Flasche
München - Ein Messer und ein paar harte Gegenstände - mehr braucht es nicht, um die YouTube-Welt zu elektrisieren. Dieses Video sammelte Klicks in Rekordzeit. 
Viral-Hit auf YouTube: Heißes Messer zerteilt volle Cola-Flasche

Kommentare