+
Was schaue ich mir an? Das Programm-Angebot von Horizon Go funktioniert auch am Computer. Foto: Unitymedia

Horizon Go

Mobiles TV-Angebot von Unitymedia kommt auf den PC

Mit Windows-10-App zum TV-Angebot: Über den Internet-TV-Dienst Horizon Go von Unitymedia lassen sich TV-Sender und Mediatheken jetzt auch am Computer abrufen.

Köln (dpa/tmn) - Das mobile Internet-TV-Angebot Horizon Go von Unitymedia gibt es nun auch als App für Windows 10. Für Kunden des Kabelanbieters stehen in der App für PCs und Tablets bis zu 143 TV-Sender bereit, darunter 40 in HD-Auflösung.

Wer über einen anderen Internetzugang als den von Unitymedia auf den Dienst zugreift, kann allerdings nur etwa 100 davon empfangen. Zudem lassen sich die Mediatheken der TV-Sender und das Maxdome-Paket von Unitymedia aufrufen. Was letztendlich genau verfügbar ist, richtet sich auch nach dem gebuchten Kabelanschluss-Tarif.

Nicht mit im Funktionsumfang der App enthalten sind unter anderem Google Cast und Apple AirPlay zum drahtlosen Übertragen des Bildes an Fernseher. Horizon Go ist Bestandteil einiger Tarife von Unitymedia oder lässt sich für rund fünf Euro monatlich hinzubuchen. Unitymedia ist in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg verfügbar.

Mehr Informationen zu Horizon Go

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Google greift WhatsApp mit neuem Android-Messenger an
Mountain View - WhatsApp gilt als der Messenger-Dienst Nummer Eins. Jetzt will Google mit einer eigenen App angreifen.
Google greift WhatsApp mit neuem Android-Messenger an
Archos zeigt zwei neue Smartphones auf Mobile World Congress
Archos stellt Anfang des Jahres gleich zwei Neuheiten vor: Die beiden Smartphonemodelle 50 und 55 Graphite unterscheiden sich vor allem in ihrer Größe und im Preis.
Archos zeigt zwei neue Smartphones auf Mobile World Congress
Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag
Eine Menge neuer Smartphones und ein Blick in die Zukunft: Die Mobilfunk-Industrie versammelt sich in Barcelona zu ihrem wichtigsten Branchentreff. Diesmal wollen sich …
Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag
Video von wütender Radlerin ist fake - Sie sollten es trotzdem teilen
London - Seit kurzem kursiert im Netz ein Video, in dem eine Frau sich rabiat gegen die üble Anmache eines Autofahrers wehrt. Wie sich herausstellt, ist es inszeniert. …
Video von wütender Radlerin ist fake - Sie sollten es trotzdem teilen

Kommentare