+
Wer sich durch die Warteschleife gehört hat, erhält an den Hotlines deutscher Mobilfunkunternehmen in der Regel eine gute Beratung.

Wartezeiten bleiben lästiges Problem

Das sind die Mobilfunk-Hotlines Deutschlands

München - Die Mobilfunk-Hotlines in Deutschland liefern in der Regel gute Beratung von freundlichen Mitarbeitern: Das ist das Fazit eines Tests. Allerdings gibt es nach wie vor teils erhebliche Wartezeiten.

Die Beratungsqualität der Mobilfunk-Hotlines in Deutschland ist einem Test zufolge generell gut. Allerdings müssen Kunden oft lang warten. In der Untersuchung der Zeitschrift "connect" (Ausgabe 4/2017) schnitt unter den großen Netzbetreibern Vodafone am besten ab und erhielt die Note "sehr gut" mit 454 von 500 möglichen Punkten. Es folgten die Telekom ("gut", 395 von 500 Punkten) und O2 ("befriedigend", 368 von 500 Punkten).

Erreichbarkeit, Wartezeit und Beratungsqualität wurden bei Vodafone von "connect" positiv hervorgehoben. Auch die kostenlose Erreichbarkeit aus dem Fest- und Mobilfunknetz erhielt Lob, ebenso wie bei der Telekom. Schlechte Erreichbarkeit, lange Wartezeiten und die Kosten für den Hotlineanruf führten zu den Punktabzügen bei O2. Die Beratungsqualität habe darunter aber nicht gelitten: Bei der Freundlichkeit und der Qualität der Aussagen habe die O2-Hotline mit der Konkurrenz im Test gleichauf gelegen, urteilt "connect".

Bei den Discountern schnitten die elf getesteten Kundendiensthotlines mindestens mit der Note "befriedigend" ab. Die Bestnote "sehr gut" erhielt hier das Servicetelefon von yourfone. Bei der Marke Drillisch bemängelten die Tester nur die lange Wartezeit auf ein Gespräch mit einem Berater. Kurios: Die Schwestermarke Smartmobil schnitt zwar auch "gut" ab, erhielt in den Kategorien Erreichbarkeit und Wartezeit aber die Teilnoten "ungenügend" und "ausreichend". Die Hotline von Lidl Mobil erhielt für die kurze Wartezeit die Bestnote "sehr gut".

Für den Test hatten insgesamt 330 Hotlinetester bei den jeweiligen Unternehmen angerufen. Die Netzbetreiber wurden jeweils fünf Mal zu unterschiedlichen Tageszeiten mit zehn verschiedenen Fragestellungen konfrontiert. Die Discounter wurden jeweils fünf Mal mit je fünf verschiedenen Fragen getestet. Wichtigste Bewertungskriterien waren die Qualität der Aussage (maximal 350 von 500 möglichen Punkten) und die Wartezeiten für Anrufer (maximal 75 von 500 möglichen Punkten).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streaming erstmals stärker als CD
Zeitenwende auf dem Musikmarkt: Erstmals wird mit Streaming mehr Umsatz gemacht als mit der guten alten CD. Damit geht eine Ära zu Ende, die auch in Deutschland ihren …
Streaming erstmals stärker als CD
Aktuelle Auto-Digitalradios nerven mit Stummschaltung
Das terrestrische Digitalradio DAB+ hat in aktuellen Autoradios oftmals einen schlechten Empfang. Bei schwachem Signal schalten die Geräte dann stumm. Eine Umschaltung …
Aktuelle Auto-Digitalradios nerven mit Stummschaltung
Microsoft hat Skype 8.0 veröffentlicht
Die neue Skypeversion 8.0 bringt einige neue Funktionen - und bedeutet das Ende für alle Vorgängerversionen. Ab September gibt es nur noch mit Skype 8.0 Zugang zur …
Microsoft hat Skype 8.0 veröffentlicht
iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis
Für manche Situationen und Gefühle hatten iPhone-Nutzer bislang nicht das passende Emoji, um die digitale Botschaft rund zu machen. Im Herbst will Apple Nachschub …
iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.