Özil bricht Schweigen und verteidigt Erdogan-Foto 

Özil bricht Schweigen und verteidigt Erdogan-Foto 
+
Wer wird Germany's Next Topmodel: Die vierte Staffel von Heidi Klums Casting-Show läuft an.

Heidis Models laufen wieder

Lange Beine, formschöne Hintern und wehende Mähnen - Deutschland ist wieder im Model-Fieber. Am Donnerstag startet die vierte Staffel der Casting-Show „Germany's Next Topmodel“.

Lange Beine, formschöne Hintern und wehende Mähnen - Deutschland ist wieder im Model-Fieber. Am Donnerstag startet die vierte Staffel der Casting-Show „Germany's Next Topmodel“. 

Wer den strengen Blicken von Jurorin Heidi Klum standhält, dem winkt am Ende eine lukrativer Vertrag. Doch noch bevor die erste Folge ausgestrahlt worden ist, will die „Bild“ herausgefunden haben, welche Schönheiten es ins Finale schaffen. Schon Mitte Januar sollen die letzten 20 Kandidatinnen zu Klum nach Los Angeles geflogen sein –  die 1992 übrigens selbst bei einer Casting-Show entdeckt wurde. Und bei dem Ausflug in die USA wurden die Finalistinnen natürlich prompt von Fotografen entdeckt.

 

Ob die Teilnahme an der Show allerdings den großen und lang anhaltenden Ruhm verspricht, bezweifelt die Welt. Die hat aufgelistet, was welches Topmodel nach der jeweiligen Staffel gemacht hat – oder auch nicht. Und manchmal ist es sogar lukrativer zu verlieren: Wanda Badwal wurde 2008 in der dritten Staffel nur Fünfte, bekam aber trotzdem unzählige Angebote, wie sie der B.Z. verrät.

 

Übrigens: Rechtzeitig vor dem Start der vierten Staffel hat Klum auch den Ärger um die Geschichte mit dem arbeitslosen Fleischers Heinz F. aus der Welt geräumt – oder besser räumen lassen. Heinz F. hatte unerlaubt mir einem Bild der schönen Blonden geworben. Klum klagte und forderte über 140 000 Euro. F. verlor vor Gericht, konnte allerdings die Gerichtskosten nicht tragen – bis Jenny Elvers-Elbertzhagen einsprang und die paar tausend Euro für ihn hinblätterte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare