+
Call Of Duty: Modern Warfare 2 ist das am häufigsten verkaufte Videospiel 2009 gewesen.

Modern Warfare 2 beliebtestes Spiel 2009

New York - Call Of Duty: Modern Warfare 2 ist das am häufigsten verkaufte Videospiel 2009 gewesen. Das belegt der aktuelle „Top Global Markets Report“ des US-Marktforschungsunternehmens NPD Group.

Lesen Sie dazu:

Call of Duty: Modern Warfare 2 ist bestes Videospiel

Auf den drei wichtigsten Game-Märkten USA, Japan und Großbritannien wurde der First-Person-Shooter von Activision insgesamt 11,86 Millionen Mal verkauft. Hinter Modern Warfare 2 dominierten Titel für Nintendos Wii Konsole den Videospiele-Markt. auf dem zweiten Platz: Das Sportspiel Wii Sports Resort (7,57 Millionen verkaufte Einheiten). Auf dem dritten Platz folgt die Neuauflage des Jump 'n' Run Klassikers New Super Mario Bros. Wii. (7,41 Millionen verkaufte Einheiten). Auf Platz vier folgt das Sport- und Fitnessgame Wii Fit Plus (5,80 Millionen). Gleich dahinter: Dessen Vorgänger Wii Fit (5,44 Millionen).

Call of Duty: Modern Warfare 2

Call of Duty Modern Warfare 2

Die Wirtschaftskrise hat 2009 auch den Vieospiele-Markt getroffen: Um durchschnittlich acht Prozent sind die Videospiel-Verkäufe im vergangenen Jahr auf den drei wichtigsten Märkten eingebrochen. In Japan lagen die Einbußen dabei lediglich bei zwei Prozent, in den USA bei sieben Prozent und im Vereinigten Königreich bei 14 Prozent.

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Game-Charts: Echtzeit-Strategie und WM-Spaß
Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland ist im vollen Gange. Und auch bei den iOS-Gamern ist das Kicker-Fieber ausgebrochen, wie die gute Platzierung von "FIFA …
Game-Charts: Echtzeit-Strategie und WM-Spaß
Top-Apps: Mobiles Navi und Live-Übertragung
Alle vier Jahre weicht das Sommerloch der WM-Euphorie. Das Fußball-Turnier begeistert weltweit und beeinflusst auch die wöchentlichen App-Charts.
Top-Apps: Mobiles Navi und Live-Übertragung
Chaos bei Apple? iPhone-Hersteller steigt vermutlich auf neues Ladekabel um
Es wird wieder gemunkelt: Apple könnte seinen iPhones ab 2019 ein ganz neues Ladekabel verpassen, berichtet Digitimes. Erste Änderungen kommen auf die Nutzer aber schon …
Chaos bei Apple? iPhone-Hersteller steigt vermutlich auf neues Ladekabel um
Ratschläge für den Daten-Nachlass
Soziale Netzwerke, E-Mail-Konten, Onlinespeicher oder Streamingdienste: Wenn jemand stirbt, bleiben seine Accounts erst einmal bestehen. Angehörige haben dann oft ihre …
Ratschläge für den Daten-Nachlass

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.