+
Für solch ein kontrastreiches Foto von einem rötlich schimmernden Vollmond müssen Hobbyfotografen einiges beachten. Foto: Patrick Pleul/dpa

Tipps für tolle Bilder

Mond und Wolken machen Nachtfotos besser

Nachtfotografie ist anspruchsvoll. Vor allem in einer Stadt. Um brauchbare Fotos zu erhalten, müssen Hobbyfotografen die schwierigen Lichtverhältnisse beachten.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Nachts in der Stadt zu fotografieren ist schwierig: Insbesondere ein tiefschwarzer, wolkenloser Himmel in Kontrast zu den künstlichen Lichtquellen setzt meist die Bildwirkung herab. Denn die Belichtungszeit fällt für den Himmel deutlich länger aus als für die diversen Lichtquellen.

Um diesen Kontrast zu verringern, kann man darauf achten, seine Fotos möglichst bei Vollmond zu machen - oder zumindest dann, wenn der Mond recht hoch am Himmel steht, rät der Photoindustrie-Verband.

Zwar ist der Himmelskörper nicht so hell, dass er direkten Einfluss auf das Motiv hätte, aber er erhellt den Himmel immerhin so sehr, dass sich das auf den Farbton auswirkt.

Eine weitere Gelegenheit, etwas Farbe in den Himmel zu bekommen, sind den Experten zufolge wolkenverhangene Nächte. Denn die Wolken reflektieren das vom Boden kommende Licht. Welcher Farbton dabei herauskommt, hänge von der dominanten Lichtquelle in der näheren Umgebung ab. Gerade aus der Distanz ergebe sich aber meist eine Kombination aller Lichter einer Stadt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare