+
Tapetenwechsel: Ein US-Militär wechselt George W. Bushs Foto durch das des neuen Präsidenten aus.

Nachrichten-Scout am Morgen

Der Tag danach: Guantánamo wird geschlossen

Am Tag nach der Amtseinführung dreht sich in den Medien immer noch alles um Barack Obama. In der Wirtschaft folgt die Katerstimmung. Es werde Probleme geben mit Obama.

Regieren vom ersten Tag an

Jetzt geht es dem Militärgefängnis Guantánamo an den Kragen, schreibt Spiegel Online. Barack Obama hat vergangene Nacht irgendwann zwischen Bällen, Reden und Händeschütteln losgelegt und alle Verfahren der Insassen gestoppt. 120 Tage hat Obamas Regierung nun Zeit, deren Rechtmäßigkeit zu überprüfen.

Auch die Washington Post thematisiert Obamas erste Amtshandlung. Obwohl - eigentlich ist es seine zweite. Die erste war seine Vereidigung - mit einer Unterschrift bestätigte Obama in der Nacht, dass er der 44. Präsident ist. Welt Online hat eine Bildergalerie von der Vereidigung.

FAZ.net schreibt über die "rasche Stabsübergabe", die Obama angekündigt hat. Obwohl es noch Wochen dauert, bis das komplette Kabinett gewählt wurde, will er vom ersten Tag an regieren. Die ersten hundert Tage sind bereits verplant, schreibt FAZ.

Seine eindrucksvolle erste Rede als Präsident hat die Tagesschau bereitgestellt - sowohl im Original als auch in der deutschen Übersetzung. Die Washington Post hat die Rede auch - kommentiert von Journalisten der Politikredaktion, die Obamas Worte einordnen.

Bild.de hat den Präsidenten durch die Nacht begleitet - auf zehn Bällen tanzte der neue Präsident. Bild.de zeigt Bilder, wie Barack und Michelle Obama eng umschlungen tanzen.

Doch ganz ungetrübt ist die Stimmung in Europa nicht, meint das Handelsblatt. Vor allem die Wirtschaft ist misstrauisch. Obamas angekündigter Protektionismus werde bald für transatlantische Probleme sorgen, heißt es.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vodafone: unbegrenzte Datennutzung für bestimmte Apps
Mit dem Smartphone unbegrenzt Netflix-Filme schauen oder Musik streamen - das können nun auch Vodafone-Kunden. Je nach Wahl und Anzahl der Dienste kostet dies aber extra.
Vodafone: unbegrenzte Datennutzung für bestimmte Apps
Apples Siri sucht künftig wieder mit Google
Siri geht wieder mit Google auf die Suche. Nach einem Zwischenspiel mit Microsofts Bing, kehrt Apples Sprachassistentin zu ihrem alten Partner zurück. Doch eine …
Apples Siri sucht künftig wieder mit Google
Microsoft: Software-Lösungen für Schulen und Management
Die Digitalisierung der Schulen schreitet voran. Kein Wunder also, dass sich die Technologiekonzerne darauf einstellen. Microsoft will sein für den Unterricht …
Microsoft: Software-Lösungen für Schulen und Management
Vivaldi-Browser liest nun auch Meta-Daten von Fotos aus
Browser übernehmen immer mehr Funktionen. So helfen sie etwa beim Verwalten von Dateien. Das neue Update von Vivaldi macht es nun auch leichter, Foto-Metadaten zu …
Vivaldi-Browser liest nun auch Meta-Daten von Fotos aus

Kommentare