+
Gibt auf: Giulia Siegel verlässt das Dschungelcamp.

Nachrichten-Scout am Morgen

Giulia Siegel hat Rücken und fliegt raus

Das schreiben die Anderen: Eine weniger im Dschungelcamp, Thailand setzt Flüchtlinge hilflos aus, Video vom Ski-Unfall und Obamas Nahost-Politik.

Giulia Siegel ist raus

Giulia Siegel ist nicht länger im Dschungelcamp, meldet Welt Online. Die Oberzicke der RTL-Sendung gab mit gebrochenem Stolz, pardon - mit schmerzendem Rücken auf. "Isch hab Rücken", wie es Horst Schlämmer sagen würde. Wie es genau dazu kam, beschreibt die Welt. Die Zusammenfassung des 14. Tags im Camp lesen Sie auf dschungel-camp.com. Tellerdreher hat eine kurze Erklärung, warum Giulia Siegel eigentlich die interessanteste Person im Dschungel ist.

Video von Albrechts Ski-Unfall

Der Kombinationsweltmeister Daniel Albrecht ist am Donnerstag beim Training schwer gestürzt, schreibt Bild.de. Ärzte sollen den 25-Jährigen in ein künstliches Koma versetzt haben. Es ist nicht der erste Unfall auf der Streif bei Kitzbühel. Bild.de zeigt den dramatischen Sturz des Skifahrers auf Video. Dort ist zu sehen, wie Albrecht erst auf dem Rücken landet, dann nach vorn geschleudert wird und regungslos den Hang hinab rutscht. Vor Ort berichtet die Neue Zürcher Zeitung von früheren Unfällen und sagt im Kommentar, dass sich Unfälle im Skisport nicht vermeiden lassen.

Thailand schickt Hilflose aufs Meer

Die Vorwürfe sind unglaublich: Laut Süddeutscher Zeitung soll die Thailändische Marine hilflose Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben. Im Dezember soll die Marine fast 1000 Flüchtlinge aus Birma auf einer Insel aufgespürt haben. Danach sollen die Militärs die Flüchtlinge auf ihren Booten zurück ins Meer geschickt haben - nachdem sie die Motoren abmontiert haben. Auch Nahrungsmittel hätten sie den Hilflosen nicht gegeben. Einige Hundert der Flüchtlinge haben es trotzdem an die Küste geschafft. Viele hundert sind noch immer verschollen, schreibt Süddeutsche.

Obamas Nahost-Politik

Die FAZ thematisiert Barack Obamas Appell an Israel und die Hamas. Der US-Präsident habe von den Palästinensern gefordert, den Raketenbeschuss einzustellen. Israel bat er, die Truppen aus dem Gaza-Streifen abzuziehen. Zudem ernannte Obama im Weißen Haus einen Sonderbeauftragten für den Nahen Osten, schreibt FAZ.net.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Um den Sternenhimmel zu betrachten, muss die Nacht nicht nur wolkenlos sein. Wichtig ist auch, dass es keine Lichtverschmutzung gibt. Eine Online-Karte zeigt die …
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Nicht selten schlummern ganz Musiksammlungen auf Smartphones und Tablets. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
App JLaw ist digitale Bibliothek für Gesetze und Urteile
In vielen Fällen ist es wichtig, seine Rechte zu kennen. Doch häufig ist die Gesetzeslage nicht ganz einfach. Wer in einer juristischen Angelegenheit tiefer einsteigen …
App JLaw ist digitale Bibliothek für Gesetze und Urteile

Kommentare