+
Gibt auf: Giulia Siegel verlässt das Dschungelcamp.

Nachrichten-Scout am Morgen

Giulia Siegel hat Rücken und fliegt raus

Das schreiben die Anderen: Eine weniger im Dschungelcamp, Thailand setzt Flüchtlinge hilflos aus, Video vom Ski-Unfall und Obamas Nahost-Politik.

Giulia Siegel ist raus

Giulia Siegel ist nicht länger im Dschungelcamp, meldet Welt Online. Die Oberzicke der RTL-Sendung gab mit gebrochenem Stolz, pardon - mit schmerzendem Rücken auf. "Isch hab Rücken", wie es Horst Schlämmer sagen würde. Wie es genau dazu kam, beschreibt die Welt. Die Zusammenfassung des 14. Tags im Camp lesen Sie auf dschungel-camp.com. Tellerdreher hat eine kurze Erklärung, warum Giulia Siegel eigentlich die interessanteste Person im Dschungel ist.

Video von Albrechts Ski-Unfall

Der Kombinationsweltmeister Daniel Albrecht ist am Donnerstag beim Training schwer gestürzt, schreibt Bild.de. Ärzte sollen den 25-Jährigen in ein künstliches Koma versetzt haben. Es ist nicht der erste Unfall auf der Streif bei Kitzbühel. Bild.de zeigt den dramatischen Sturz des Skifahrers auf Video. Dort ist zu sehen, wie Albrecht erst auf dem Rücken landet, dann nach vorn geschleudert wird und regungslos den Hang hinab rutscht. Vor Ort berichtet die Neue Zürcher Zeitung von früheren Unfällen und sagt im Kommentar, dass sich Unfälle im Skisport nicht vermeiden lassen.

Thailand schickt Hilflose aufs Meer

Die Vorwürfe sind unglaublich: Laut Süddeutscher Zeitung soll die Thailändische Marine hilflose Flüchtlinge auf dem Meer ausgesetzt haben. Im Dezember soll die Marine fast 1000 Flüchtlinge aus Birma auf einer Insel aufgespürt haben. Danach sollen die Militärs die Flüchtlinge auf ihren Booten zurück ins Meer geschickt haben - nachdem sie die Motoren abmontiert haben. Auch Nahrungsmittel hätten sie den Hilflosen nicht gegeben. Einige Hundert der Flüchtlinge haben es trotzdem an die Küste geschafft. Viele hundert sind noch immer verschollen, schreibt Süddeutsche.

Obamas Nahost-Politik

Die FAZ thematisiert Barack Obamas Appell an Israel und die Hamas. Der US-Präsident habe von den Palästinensern gefordert, den Raketenbeschuss einzustellen. Israel bat er, die Truppen aus dem Gaza-Streifen abzuziehen. Zudem ernannte Obama im Weißen Haus einen Sonderbeauftragten für den Nahen Osten, schreibt FAZ.net.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen …
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt

Kommentare