+
Verlor einen Sohn: Linkspartei-Chef Lothar Bisky.

Nachrichten-Scout am Morgen

Bisky-Sohn vor Weihnachten gestorben

Das schreiben die anderen Medien: ein Sohn von Linkspartei-Chef Lothar Bisky ist gestorben, Israel lehnt Waffenruhe ab, Merkel deutet an, Steuern zu senken

Bisky-Sohn ist tot

Stephan Bisky, einer der Söhne des Linkspartei-Chefs Lothar Bisky, sei kurz vor Weihnachten aus noch ungeklärter Ursache gestorben, berichtet Bild Online. Der 23-Jährige Bruder des Künstlers Norbert Bisky, wurde leblos in seiner Wohnung in Schottland gefunden. Die Obduktion soll nun Klarheit bringen, schreibt Bild.

Weiterhin Angriffe im Gaza-Streifen

Israel hat in der Nacht zu Mittwoch weniger Ziele bombardiert, schreibt Welt Online. Lediglich zwei Angriffe wurden geflogen, einer zerstörte ein palästinensisches Tunnelsystem an der Grenze zu Ägypten. Welt Online veröffentlicht dazu eine Übersicht zu den Beziehungen zwischen Israel und den palästinensischen Gebieten.

Spiegel Online schreibt, dass Israel eine Waffenruhe abgelehnt hat. Frankreich hatte versucht, Israels Ministerpräsidenten Ehud Olmert dazu zu bewegen. Olmert befürchtet, dass sich die radikal-islamische Hamas in dieser Zeit neu bewaffnen könne.

Zeit Online beleuchtet die Alternativen, die Israel gehabt hätte, um die Hamas in ihren Angriffen zu stoppen. Immerhin habe diese die Waffenruhe gebrochen. Schließlich kommt der Autor zu dem Fazit, dass niemand eine Strategie hat, das Problem mit der Hamas zu lösen.

Will Merkel doch Steuern senken?

Die Süddeutsche Zeitung geht auf Bundeskanzlerin Angela Merkels Neujahrsansprache ein. Darin werde angedeutet, dass das zweite Konjunkturpaket auch Steuersenkungen beinhalte. Damit gehe Merkel auf die CSU zu, die solche Entlastungen gefordert hatte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook Messenger erhält Autoplay-Werbung
Facebooks bislang werbefreier und kostenloser Messenger wird künftig automatisch startende Videoclips abspielen - zwischen den Nachrichten von Freunden und Bekannten. …
Facebook Messenger erhält Autoplay-Werbung
Anzahl der Tinder-Matches explodiert - Der Grund ist keine Überraschung
Besonders junge Leute nutzen die Dating-App Tinder um schnell mit dem anderen Geschlecht in Kontakt zu kommen. Während der WM 2018 explodieren die Zahlen der …
Anzahl der Tinder-Matches explodiert - Der Grund ist keine Überraschung
Googles Android Messages bekommt Web-Dienst
Viele Messenger-Dienste können auf mehreren Plattformen genutzt werden. Web-Dienste ermöglichen es, Nachrichten nicht nur auf dem Smartphone, sondern auch auf dem PC zu …
Googles Android Messages bekommt Web-Dienst
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften
Als "Pokémon Go" vor zwei Jahren erschien, tummelten sich mancherorts unzählige Monsterjäger auf den Straßen. Dabei dürfte die ein oder andere Freundschaft entstanden …
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.