+
Bremst beim Klimaschutz: Angela Merkel verzichtet auf EU-Beschlüsse, wenn sie Jobs gefährden könnten.

Nachrichten-Scout am Morgen

Merkel bremst beim Klimaschutz

Das schreiben andere Medien: Merkels Klima-Aussagen gegenüber der Bild-Zeitung und Unruhen in Athen.

Wirtschaftskrise

Das Interview der Bild-Zeitung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel thematisieren die meisten Zeitungen. Die Bild befragte Angela Merkel zu ihrem neuen Kurs im Klimaschutz. Die Kanzlerin will sich beim EU-Gipfel Ende der Woche gegen Beschlüsse sperren, die deutsche Arbeitsplätze gefährden, sagte sie der Zeitung.

Der Spiegel greift das Interview auf und berichtet, Merkel wolle für flexiblere Wettbewerbsregeln eintreten.

Die Welt schreibt über Kritiker aus EU-Kreisen, die Merkels Kurs für zu defensiv halten.

Die Süddeutsche titelt: "Kein Klimaschutz auf Kosten der Konjunktur". Sie thematisiert die Warnungen des ehemaligen Umweltministers Klaus Töpfer. Er sagt laut Süddeutsche, dass auch durch Umweltschutz die Konjunktur angekurbelt werden könne.

Die Financial Times Deutschland macht mit einer Exklusiv-Geschichte über neue Pläne bei Siemens auf. Das Unternehmen wolle die Aufnahme frischen Kapitals beschließen. So können die Aktionäre andere Firmen aufkaufen, deren Wert durch die Krise gesunken ist.

Proteste in Athen

Die taz beschäftigt sich mit den Unruhen in Athen. Zwar habe sich die Lage entspannt, doch sollen linke Autonome weitere Proteste für den Abend und die kommenden Tage angekündigt haben, berichtet die taz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endlich! Neue WhatsApp-Funktion schafft mehr Speicherplatz 
Mountain View - Schluss mit zugemüllten WhatsApp-Gruppen und überlasteten Speicherplätzen: Dank des neuen WhatsApp-Features haben Sie endlich wieder mehr Platz auf dem …
Endlich! Neue WhatsApp-Funktion schafft mehr Speicherplatz 
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur

Kommentare