+
Eigentlich ein Urlaubsparadies: In der norditalienischen Stadt Aosta ließen Eltern ihre Kinder sitzen.

Nachrichten-Scout am Morgen

Deutsches Paar setzt drei Kinder in Italien aus

Das schreiben die Anderen: Polizei fahndet nach 26-jähriger Mutter, T-Mobile sucht Systemfehler und hunderte Fahrgäste sind in Indien als Geiseln genommen worden.

Mutter setzt Kinder aus

Die italienische Polizei sucht nach einer 26-jährigen Deutschen und ihrem 24-jährigen Begleiter, die in einem Randbezirk der norditalienischen Stadt Aosta verschwunden sind, berichtet die Bild-Zeitung. Die beiden hatten vorher drei Kleinkinder in einem Restaurant sitzengelassen. Die Kinder im Alter von acht Monaten, zwei und vier Jahren, seien gesund gewesen, hätten aber einen ärmlichen, verwahrlosten Eindruck hinterlassen, schreibt Spiegel Online.

T-Mobile sucht nach Fehlern

Einen solchen Blackout hatte es im deutschen Mobilfunk noch nicht gegeben: Am Dienstagnachmittag brach das Handynetz von T-Mobile zusammen. Über 40 Millionen Kunden konnten mehrere Stunden nicht telefonieren (FAZ-Video). Zwei von drei Zentralrechnern waren ausgefallen. Nun sucht T-Mobile unter Hochdruck nach den Ursachen für das Chaos, schreibt Welt Online.

Hunderte Geiseln in Indien

Wieder Zwischenfälle bei den Wahlen: Im nordostindischen Bundesstaat Jharkhand haben mutmaßlich maoistische Rebellen einen Zug gekapert, schreibt die Süddeutsche Zeitung. Mehr als 300 Fahrgäste befanden sich in Geiselhaft und sollen mittlerweile wieder freigelassen worden sein. Rund 250 Rebellen sollen an dem Angriff beteiligt sein. Der Vorfall geschah einen Tag vor der zweiten Phase der indischen Parlamentswahlen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen …
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt

Kommentare