+
Das US-Repräsentantenhaus hat im Kapitol eine Steuer auf Manager-Boni beschlossen. Der Senat muss noch zustimmen.

Nachrichten-Scout am Morgen

90 Prozent Strafsteuer auf Manager-Boni

Das schreiben die Anderen: Strafsteuer auf Manager-Boni in USA, EU-Gipfel in Brüssel, mehr Steuern auf Alkohol, Obamas Botschaft an Iran

Strafsteuer auf US-Manager-Boni

In den USA sollen Manager, die Bonuszahlungen ihres Unternehmens erhalten, künftig eine Strafsteuer von 90 Prozent auf den Bonus zahlen, wenn das Unternehmen Staatshilfen erhalten hat, schreibt die FAZ. Das hat das Repräsentantenhaus beschlossen, der Senat muss noch zustimmen.

EU-Gipfel in Brüssel

Spiegel Online schreibt, die 26-EU-Staaten folgen Angela Merkel "lammfromm" in ihrer Ausgabendisziplin und stellen sich so deutlich gegen die USA. Es soll nur ein kleines Konjunkturpaket geben.

Mehr Steuern auf Alkohol

Die Suchtbeauftragte der Bundesregierung Sabine Bätzing (SPD) hat einen Entwurf für ein Aktionsprogramm zur Alkoholprävention vorgelegt. Darin fordert sie höhere Steuern auf Alkohol wie Bier und Wein, schreibt die Welt. Eine Steuererhöhung könne unmittelbar auf den Alkoholkonsum durchschlagen.

Obamas Botschaft an Iran

Der amerikanische Präsident Barack Obama hat anlässlich des iranischen Neujahrsfestes eine Videobotschaft in das Land gesendet. Darin ruft er zur Entspannung auf, schreibt der Focus. Washington wolle den diplomatischen Weg beschreiten und dem Iran die Hand reichen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare