+
Sinkt in der Gunst ihrer Fans: Miss California Carrie Prejean.

Nachrichten-Scout am Morgen

Nackt und Schwulenfeindlich: Mit Miss California geht's bergab

Das schreiben die Anderen: Kritik an Miss California, Großrazzia bei MAN und Regierung berät über das Verbot der Rentenkürzungen.

Miss California demontiert sich

Carrie Prejean, die amtierende Miss California, tut alles dafür, ihren Titel bald wieder abgeben zu können. Die 21-jährige Studentin war im April zur Miss USA-Wahl angetreten und verlor nach eigenen Aussagen, weil sie sich vor der Jury gegen die gleichgeschlechtliche Ehe aussprach, schreibt Spiegel Online.

Sie argumentierte mit Gott und der Bibel - doch mit Gottes Werk ist sie auch nur teilweise zufrieden: Es wurde bekannt, dass Prejean sich die Brüste hat machen lassen. Zu allem Überfluss tauchte nun ein Foto auf, dass sie freizügiger zeigt, als vertraglich gestattet ist. Die Webseite, die das Foto veröffentlichte, ist durch den Ansturm der User zeitweise nicht erreichbar, aber das Lästermagazin Gawker hat das Bild auch.

Großrazzia bei MAN

Dem Verdacht auf verdeckte Provisionen geht die Polizei beim Lastwagenhersteller MAN nach. Gestern durchsuchte die Polizei nach Informationen der Süddeutschen Zeitung 40 Niederlassungen in Deutschland und die Wohnungen von drei Beschuldigten. Bei Auslandsgeschäften sollen 15 Millionen Euro gezahlt worden sein - nun will die Polizei wissen, an wen und wofür.

Regierung berät Verbot von Rentenkürzungen

Das Kabinett will heute den Weg ebnen, dass ältere Menschen auch in Zeiten einer Finanzkrise nicht weniger Rente bekommen, berichtet die Tagesschau. Bisher folgen die Rentenbeträge den Löhnen - sinkt das Einkommen der Arbeitstätigen, sinken auch die Renten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Apple hat eingeräumt, dass es mit Tastaturen der neueren Macbook-Laptops Probleme gibt. Das US-amerikanische Technologieunternehmen reagiert mit kostenloser Reparatur.
Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
Die Kamera-Autos von Google sind wieder auf den Straßen in Deutschland unterwegs - allerdings nicht, um ihr Bild-Material für den Online-Dienst Street View zu verwenden.
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
YouTube und Instagram verschärfen ihren Konkurrenzkampf um Anbieter von Videoinhalten. Bei der Google-Videoplattform werden sie künftig auch Geld mit kostenpflichtigen …
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Podcasts erreichen immer mehr Zuhörer. Google schließt sich mit einer eigenen Android-App dem Boom an und will mit der Empfehlung von Inhalten auf Basis der …
Google bringt eigene Podcast-App für Android

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.