+
Trauer um die am Wochenende getöteten Soldaten in Nordirland.

Nachrichten-Scout am Morgen

Polizist in Nordirland getötet

Das schreiben die Anderen: Polizist bei Einsatz in Nordirland getötet, EU-Finanzminister sehen schwarz, Merkel in der Kritik und der Dalai Lama über Tibet.

Polizist in Nordirland getötet

Während eines Einsatzes am Montagabend ist ein Polizist im nordirischen Craigavon durch einen Kopfschuss getötet worden, schreibt die FAZ in ihrem Online-Auftritt. Bereits am Wochenende hatte es einen Anschlag gegeben.

EU-Finanzminister über die Konjunktur

Europas Finanzminister sind skeptisch was die Konjunktur im kommenden Jahr betrifft. Ob sie wieder anspringt, sei "höchst unsicher", schreibt die Financial Times Deutschland, der ein internes Dokument der Minister vorliegt.

Merkel unter Beschuss

Die Kanzlerin gerät immer stärker in die Kritik: zu zögerlich, zu wenig konservativ, zu unentschlossen. Die Welt dröselt das Hickhack in der CDU auf und zeichnet die Kritik innerhalb der Partei nach. Förderlich ist das freilich nicht vor der Wahl.

Dalai Lama plädiert für Gewaltlosigkeit

50 Jahre nach dem Aufstand der Tibeter gegen China wirft der Dalai Lama den Chinesen brutale Unterdrückung vor. Dennoch plädiert er für Gewaltlosigkeit, schreibt die Süddeutsche Zeitung. In den verganenen Jahren war der 10. März immer ein Tag zum Luftanhalten, oft gab es Unruhen wie im vergangenen Jahr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Fernseher mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale bringen nahezu Kinoerlebnis in die eigenen vier Wände. Für empfehlenswerte Geräte sollte man allerdings rund 2.500 Euro über …
Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern

Kommentare