+
Das Flugzeug stürzte in Montana auf einen Friedhof.

Nachrichten-Scout am Morgen

Bis zu 17 Tote bei Flugzeugabsturz

Das schreiben die Ánderen: Bis zu 17 Tote bei Flugzeugabsturz, Abu Dhabi steigt bei Daimler ein und Obama will Banken erneut helfen.

Bis zu 17 Tote bei Flugzeugabsturz

Beim Absturz einer einmotorigen Maschine sind im US-Bundesstaat Montana bis zu 17 Menschen gestorben, schreibt die Welt. Vermutlich waren es Kinder, die zu einem Skiausflug unterwegs waren. Nach ersten Spekulationen könnte die Maschine überladen gewesen sein.

Auch in Japans Hauptstadt Tokio gab es eine Bruchlandung. Pilot und Kopilot der Frachtmaschine überlebten das Unglück nicht, schreibt der Stern.

Frisches Kapital für Daimler

Das Scheichtum Abu Dhabi steigt bei Daimler ein. Der Stuttgarter Autobauer erhält dadurch frisches Kapital, schreibt die Süddeutsche Zeitung. Mit 9,1 Prozent soll ein Staatsfonds an Daimler beteiligt werden. Das bringt knapp zwei Milliarden Euro, weiß das Handelblatt. Wer sich für Zahlen und viele Details interessiert, sollte dort nachlesen.

Obama will noch mal 500 Milliarden Dollar für Banken

Die USA wollen erneut ein Rettungspaket schnüren. Dieses Mal soll es 500 Milliarden Dollar betragen und den Banken ihre wertlosen Papiere abkaufen, schreibt Spiegel Online. Damit soll die Zurückhaltung der Banken beispielsweise bei der Darlehensvergabe sinken.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare