+
Störten eine Gedenkfeier: Vier jugendlichen Nazis drohen bis zu zehn Jahre Haft.

Nachrichten-Scout am Morgen

"Sieg Heil"-Rufe bei Gedenkfeier - vier Jugendliche verhaftet

Das schreiben die Anderen: Jugendlichen Nazis drohen zehn Jahre Haft, Demjanjuk auf dem Weg nach München und Tim Wiese muss sich für Beleidigungen verantworten.

Jugendliche störten Holocaust-Gedenken

Es kommt langsam Licht in einen Vorfall vom Samstag, bei dem eine Gedenkfeier zur Befreiung des KZ Ebensee in Oberösterreich gestört wurde. Einem Bericht des Österreichischen Nachrichtenportals oe24.at zufolge hat die Polizei am Montag vier Jugendliche festgenommen, die bis in die Nacht verhört wurden.

Die 14- und 16-Jährigen sollen gestanden haben, die Gedenkfeier mit nationalsozialistischen Parolen gestört zu haben, Besuchergruppen mit Plastikgeschossen aus Kalaschnikow-Attrappen beschossen und verletzt zu haben, den Hitlergruß gezeigt und "Sieg Heil" gerufen zu haben. Ihnen drohen laut oe24.at bis zu zehn Jahren Haft.

Demjanjuk auf dem Weg nach München

Der mutmaßliche KZ-Helfer John Demjanjuk wurde nach einem jahrzehntelangen juristischen Kampf nach Deutschland abgeschoben. Am Dienstagvormittag soll er in München ankommen, wo ihm auch der Prozess gemacht werden soll - einer der letzten großen Nazi-Kriegsverbrecherprozesse, berichtet Spiegel Online. Vorher jedoch muss geklärt werden, ob der 89-Jährige verhandlungsfähig ist.

"Scheiß HSV" - Tim Wiese kriegt Ärger

Weil er mit seinen Rufen provoziert haben soll, muss sich Torwart Tim Wiese vor dem DFB verantworten. Bremens Keeper hatte sich nach dem dritten Sieg in vier Nordderbys zu einer üblen Beleidigung hinreißen lassen. "Scheiß HSV" rief er durch das Mikrofon - und die ganze Fankurve stimmte ein (Video). Der DFB-Kontrollausschuss wird ein Ermittlungsverfahren gegen Wiese einleiten, schreibt Welt Online. Cottbus-Torwart Gerhard Tremmel wurde für einen ähnlichen Auftritt vom DFB-Sportgericht zu einer Strafe von 10.000 Euro verurteilt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung will mit hochwertigem Tablet "Galaxy Tab S3" punkten
Samsung ist wie erwartet ohne sein neues Smartphone Galaxy S8 nach Barcelona zur Mobilfunkmesse MWC gekommen. Dafür will der südkoreanische Konzern in zwei anderen …
Samsung will mit hochwertigem Tablet "Galaxy Tab S3" punkten
Gestensteuerung bei Lenovos neuem Moto G5
Premium-Smartphones stellt Lenovo auf dem Mobile World Congress vor. Das Interessante bei den Moto-G-Modellen: Sie können durch Schütteln, Drehen oder Handauflegen …
Gestensteuerung bei Lenovos neuem Moto G5
Gigabit-Fantasie und Co.: Neue ZTE-Smartphones
Hersteller ZTE schwebt auf dem Mobile World Congress zwischen Gigabit Phone und Mittelklasse-Handy. Das eine ist ein Konzept, das andere Realität und für Einsteiger …
Gigabit-Fantasie und Co.: Neue ZTE-Smartphones
4K, HDR, Superzeitlupe: Sony mit Top-Smartphone XZ Premium
Sony präsentiert pünktlich zum Mobile World Congress gleich vier neue Smartphones. Dabei sticht das Xperia XZ Premium mit seiner leistungsstarken Kamera heraus.
4K, HDR, Superzeitlupe: Sony mit Top-Smartphone XZ Premium

Kommentare