+
Die Realschule in Winnenden am Abend nach dem Amoklauf.

Nachrichten-Scout am Morgen

Winnenden nach dem Amoklauf

Das schreiben die Anderen: Reaktionen auf den Amoklauf in Winnenden, der Papst gesteht Fehler ein und Vorbereitungen für neue Regeln an den Finanzmärkten.

Amoklauf in Winnenden

Spiegel Online berichtet aus Winnenden von der Fassungslosigkeit der Menschen und vielen Einzelschicksalen. Fast jeder in dem Städtchen hat eine eigene Geschichte vom Amoklauf zu erzählen.

Die Süddeutsche Zeitung kommentiert das Ereignis und befasst sich mit den unteschiedlichen Erklärungsversuchen. Einmal sei es die Tat eines Einzelnen mit "doppelter Identität", ein anderes Mal kämen Einsamkeit und Leistungsdruck zusammen und natürlich sei auch die Gesellschaft verantwortlich, erklärt der Autor die Theorien. In einem Interview mit dem Schulpsychologen Hans-Joachim Röthlein erklärt dieser, was die Überlebenden brauchen, wie seine Arbeit aussieht und welche Warnsignale es gibt.

Papst gesteht Fehler ein

Papst Benedikt XVI. räumt Fehler im Umgang mit der Rehabilitierung der vier Pius-Brüder ein, die vor einigen Wochen hohe Wellen geschlagen hatte, schreibt die Welt. Er schrieb einen Brief an alle Bischöfe, er sei enttäuscht über die Anfeindungen derer, die es besser hätten wissen müssen.

Neue Regeln für Finanzmärkte

FAZ.net gibt einen Überblick über die Bemühungen der Arbeitsgruppen der G-20-Staaten und weiterer Länder, um sich auf neue Regeln für die Finanzmärkte zu einigen. Am Samstag bereiten die G-20-Finanzminister und -Notenbankchefs die EU- und G-20-Gipfel im März vor.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Archos zeigt zwei neue Smartphones auf Mobile World Congress
Archos stellt Anfang des Jahres gleich zwei Neuheiten vor: Die beiden Smartphonemodelle 50 und 55 Graphite unterscheiden sich vor allem in ihrer Größe und im Preis.
Archos zeigt zwei neue Smartphones auf Mobile World Congress
Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag
Eine Menge neuer Smartphones und ein Blick in die Zukunft: Die Mobilfunk-Industrie versammelt sich in Barcelona zu ihrem wichtigsten Branchentreff. Diesmal wollen sich …
Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag
Video von wütender Radlerin ist fake - Sie sollten es trotzdem teilen
London - Seit kurzem kursiert im Netz ein Video, in dem eine Frau sich rabiat gegen die üble Anmache eines Autofahrers wehrt. Wie sich herausstellt, ist es inszeniert. …
Video von wütender Radlerin ist fake - Sie sollten es trotzdem teilen
Branchenverband Bitkom: 78 Prozent nutzen Smartphones
Die Smartphone-Nutzung in Deutschland wächst weiter, besonders bei älteren Menschen. Zunehmend wichtiger wird der Bereich "Internet of Things". 46 Prozent können sich …
Branchenverband Bitkom: 78 Prozent nutzen Smartphones

Kommentare