+
Kaufkraft sinkt: Trotz mehr Geld werden die Menschen im kommenden Jahr weniger kaufen können, schätzen Experten.

Nachrichten-Scout am Morgen

Krisenjahr 2009: Inflation frisst Kaufkraft

Das schreiben andere Medien: Schlimmste Wirtschaftskrise seit Nachkriegszeit, Interview mit Dietmar Hopp und Kommentar zum Anschlag auf Passauer Polizeichef.

Folgen der Finanzkrise in 2009

Die Themen am Morgen werden dominiert von der Wirtschafts- und Finanzkrise sowie den daraus zu erwartenden Folgen für für die Kaufkraft in 2009:

Die Frankfurter Allgemein Zeitung zitiert aus einem internen Dokument des Wirtschaftsministeriums. Demnach ist mit einem Rückgang der Wirtschaftsleistung um bis zu drei Prozent zu rechnen. In einem Themen-Dossier fasst die FAZ alle Beiträge zur Wirtschafts- und Finanzkrise übersichtlich zusammen.

Die Tageszeitung Die Welt geht auf eine Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) ein. Darin steht, dass sich die Kaufkraft der Bundesbürger in 2009 zwar um 210 Euro pro Person im Vergleich zum Vorjahr steigern wird, dieses Mehr im Geldbeutel aber von der Inflation aufgefressen wird.

Auch der Spiegel widmet sich in seinem Hauptthema heute Morgen der Finanzkrise und bringt eine Landkarte die anzeigt, welche Regionen in Deutschland 2009 die stärkste und welche die niedrigste Kaufkraft haben werden.

Die Süddeutsche Zeitung kommentiert die aktuellen Zahlen in zwei Beiträgen. Kommentator Hans von Hagen meint "Mal Rezession wagen" und geht der Frage nach, ob wir Konjunkturprogramme und Milliarden-Finanzspritzen für die Wirtschaft überhaupt brauchen. Claus Hulverscheidt nimmt sich in seinem Kommentar "Wettlauf der Pessimisten" die sich gegenseitig in ihren Negativprognosen überbietenden Experten und Wirtschaftsinstitute vor.

Kommentar zu Anschlag auf Passauer Polizeichef

Reinhard Müller kommentiert auf der Webseite der FAZdie neuerlichen Forderungen nach einem NPD-Verbotsverfahren und mahnt zu bedachtem Handeln an. Er meint: "Nichts überstürzen".

Dietmar Hopp: Interview mit dem Herbstmeister-Macher

Die Bild-Zeitung geht zwar auch auf die Wirtschaftskrise ein, bringt aber als Sport-Aufmacher daneben ein Interview mit Dietmar Hopp, dem Mäzen der TSG 1899 Hoffenheim. Darin verrät der Milliardär, was in den beiden SMS stand, die Jürgen Klinsmann ihm geschickt hat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Mit Sprachassistenten arbeitet jeder fünfte Internetnutzer
Sprachassistenten erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Mittlerweile nutzt jeder fünfte Verbraucher einen solchen Helfer. Die Übrigen stehen den digitalen …
Mit Sprachassistenten arbeitet jeder fünfte Internetnutzer
Top Apps: Fotos bearbeiten im iPhone und iPad
Die App-Charts dieser Woche stehen im Zeichen der Bildbearbeitung: Das Programm "Affinity Photo" von Serif Labs landete auf Platz 4 der meistgekauften iPad-Apps. Eine …
Top Apps: Fotos bearbeiten im iPhone und iPad
iOS-Game-Charts: Gekonnt springen oder Bälle schießen
Der All-time Klassiker "Doodle Jump" begeistert noch immer. Mit Doodle begeben sich die iOS-Nutzer in eine bunte und temporeiche Spielewelt voller Sprünge und Rennen. …
iOS-Game-Charts: Gekonnt springen oder Bälle schießen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.