+
Der Mount Everest ist mit 8848 Metern der höchste Berg der Welt

Mount Everest jetzt auch ans Internet angeschlossen

Kathmandu - Der höchsten Berg der Welt ist jetzt auch ans Internet angeschlossen: Im Basislager des Mount Everests wurden erstmals die technischen Möglichkeiten für den mobilen Internetempfang geschaffen.

Bergsteiger können nun vor ihrem Aufstieg zum Gipfel aus 5200 Metern Höhe Videobotschaften und E-Mails in die Heimat schicken. Das Netz ermöglicht dabei die derzeit schnellste Verbindungsgeschwindigkeit im Mobilfunkbereich. Bislang waren Alpinisten im Basislager Süd auf nepalesischer Seite des Everests auf Satellitentelefone angewiesen.

Bereits im April 2009 hatte das staatliche Unternehmen Nepal Telecom angekündigt, die Region am rund 8850 Meter hohen Mount Everest einschließlich Basislager und Gipfel an das Mobilfunknetz anzuschließen. Die Pläne wurde bislang jedoch nicht verwirklicht. Das erste Handy-Telefonat vom Gipfel wurde nach einem Bericht des Senders BBC schon im Frühjahr 2007 geführt.

Ein britischer Bergsteiger rief damals mit Hilfe einer chinesischen Mobilfunkstation in Reichweite des Everests unter anderem seine Familie an. Das chinesische Netz ist auch im Basislager Nord auf tibetischer Seite des Berges zu empfangen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Western Union entschädigt Betrugsopfer
Opfer von Betrügereien, die über den Bargeldtransfer-Dienstleister Western Union abgewickelt wurden, haben unter Umständen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. …
Western Union entschädigt Betrugsopfer
AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar
Auf einem modernen PC Game-Klassiker wie "Command&Conquer" oder den ersten Teil der "Witcher"-Triologie spielen? Das geht ab sofort mit einem neuen Treiber für …
AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar
Beim Kauf von Android-Smartphone auf Project Treble achten
Mehr Sicherheit für das Smartphone erhalten Nutzer nur mit regelmäßigen Updates. Doch Android-Geräte haben da manchmal das Nachsehen. Mit Project Treble will Google das …
Beim Kauf von Android-Smartphone auf Project Treble achten
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen …
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden

Kommentare