SEK-Einsatz in Düsseldorf: Siebenjähriges Mädchen getötet - Vater festgenommen

SEK-Einsatz in Düsseldorf: Siebenjähriges Mädchen getötet - Vater festgenommen
+
MTV startet das Musikvideoportal MTV Music

MTV setzt auf ein Musikvideoportal

MTV gewinnt im TV keinen Blumentopf mehr, jetzt versucht sich der Sender mit einem Musikvideoportal im Internet.

Die Zeiten von MTV scheinen vorbei. Seit Jahren rückte bereits die Musik zugunsten amerikanischer Serien in den Hintergrund. Doch nicht nur MTV muss sich der Entwicklung beugen, dass kaum noch Musikvideos geschaut werden - Viva tut das auch.

Die Welt berichtet von den Veränderungen bei den Musiksendern und auch von den Kündigungen, die es bei MTV kürzlich gab. Ein Polylux-Video lässt Branchenkenner zu Wort kommen und Einschätzungen zur Zukunft der Musiksender abgeben. Auch in den Blogs wird das Ende von MTV diskutiert, zum Beispiel:

  • Coffee And TV interpretiert die Entwicklungen als den Beweis dafür, dass MTV und Co ihr Profil verloren haben und deshalb nicht überleben können.
  • Das MusicBlogMagazin Myoon beschreibt den Fall von MTV.

Die Zukunft des Senders liegt eher im Internet. Mit MTV Music betreibt MTV Networks nun ein Musikvideoportal, das auch echte Schätze der 80er-Jahre bietet. Teile des MTV-Archivs sind bereits digitalisiert, weitere sollen folgen.

Heise berichtet allerdings über Rechteprobleme, weshalb das Portal möglicherweise bald nicht mehr aus anderen Ländern angesprochen werden kann. Das gilt schon für Kanada. Das Blog Popkulturjunkie ist begeistert vom neuen Portal. Der Kern, nämlich die Musik, müsse so aufbereitet werden, dass es Spaß macht. Dazu gehöre, die Videos weiterverwenden und empfehlen zu können.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Mit Sprachassistenten arbeitet jeder fünfte Internetnutzer
Sprachassistenten erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Mittlerweile nutzt jeder fünfte Verbraucher einen solchen Helfer. Die Übrigen stehen den digitalen …
Mit Sprachassistenten arbeitet jeder fünfte Internetnutzer
Top Apps: Fotos bearbeiten im iPhone und iPad
Die App-Charts dieser Woche stehen im Zeichen der Bildbearbeitung: Das Programm "Affinity Photo" von Serif Labs landete auf Platz 4 der meistgekauften iPad-Apps. Eine …
Top Apps: Fotos bearbeiten im iPhone und iPad
iOS-Game-Charts: Gekonnt springen oder Bälle schießen
Der All-time Klassiker "Doodle Jump" begeistert noch immer. Mit Doodle begeben sich die iOS-Nutzer in eine bunte und temporeiche Spielewelt voller Sprünge und Rennen. …
iOS-Game-Charts: Gekonnt springen oder Bälle schießen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.