Münchner FH forscht mit GE

- Das Forschungs- und Entwicklungszentrum von General Electric (GE) auf dem Garchinger Campus der Technischen Universität München knüpft nun auch enge Bande mit der Fachhochschule München (FHM): GE-Direktor Armin Pfoh und Marion Schick, Präsidentin der FHM, haben in einem Vertrag ihre Zusammenarbeit vereinbart.

Das Forschungs- und Entwicklungszentrum von General Electric (GE) auf dem Garchinger Campus der Technischen Universität München knüpft nun auch enge Bande mit der Fachhochschule München (FHM): GE-Direktor Armin Pfoh (l.) und Marion Schick (r.), Präsidentin der FHM, haben in einem Vertrag ihre Zusammenarbeit vereinbart.<BR> GE kann sich ab sofort projektbezogen wissenschaftliches Know-How bei der Hochschule einkaufen. "In dem Vertrag werden keine fachlichen Inhalte geregelt", sagte Pfoh. Das Papier zurre vielmehr unter anderem patentrechtliche Spielregeln fest und kläre "Lizenzierungsfragen", meinte Schick. Ein erstes gemeinsames Projekt steht schon in Aussicht. Unter dem Namen "PV-Therm" soll Solar-Strom so erzeugt werden, dass er preisgünstiger zu haben ist.<BR> Vor drei Monaten ist GE nach Garching in das knapp 41 Millionen Euro teure Forschungszentrum gezogen. Derzeit sind dort 40 Mitarbeiter beschäftigt. Außerdem forschen drei Studenten der FHM bei dem Unternehmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Top-Apps: mobile Scanner, perfekte Selfies
Wer kennt es nicht: Man hat es eilig, und der Scanner will mal wieder nicht mitmachen? iOS-Nutzer haben Glück: mit der "iScanner"-App lassen sich Dokumente einfach …
Top-Apps: mobile Scanner, perfekte Selfies
Game-Charts: Pyramidenbau, Flickflacks und Alienkampf
Hier wird Geschichte geschrieben: Als Anführer eines Stammes in "Through the Ages" durch mehrere Zeitalter nach und nach Dörfer und Städte ausbauen, Technik verbessern …
Game-Charts: Pyramidenbau, Flickflacks und Alienkampf
Android-Handy an Windows-10-Computer: Datenverlust droht
Android-Nutzer sollten aufmerksam im Umgang mit Windows-10-Computern sein. Unter gewissen Bedingungen könnten wichtige Daten auf dem Smartphone verloren gehen. Es gibt …
Android-Handy an Windows-10-Computer: Datenverlust droht
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App

Kommentare