Murat Çizakça ist neuer Allianz-Professor

- Murat Çizakça hat in diesem Wintersemester an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München die Allianz Gastprofessur übernommen. Çizakça lehrt Volkswirtschaft und vergleichende Wirtschaftsgeschichte an der Bahcesehir University in Istanbul.

Als Gast des Instituts für Geschichte und Kultur des Nahen Orients sowie Turkologie der LMU wird Çizakça über den Islam und Europa aus der Sicht der vergleichenden Zivilisationsgeschichte lesen. Çizakça gilt als Experte der vergleichenden Wirtschaftsgeschichte der islamischen Welt und Europa.

Seine Vorlesung "Comparative History of Civilizations: Islam and Europe" befasst sich mit der westlichen, byzantinischen und islamischen Zivilisation. Zudem wird Çizakça ein Hauptseminar leiten.

Einen öffentlichen Vortrag hält er am Montag, 13. November, zum Thema "Islam and Christianity - Symbiosis of Civilizations". Der Vortrag findet im Hauptgebäude der LMU, Geschwister-Scholl-Platz 1, Hörsaal M 118 statt. Beginn: 19 Uhr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare