+
Das Museum of Selfies folgt dem Selfie-Wahn und lässt den Protagonisten alter Gemälde ein Smartphone in die Hand drücken. Foto: www.museumofselfies.tumblr.com

Museum of Selfies: Porträt-Gemälde trifft Smartphone

Selfies mit dem Smartphone zu machen, ist eine eher junge Erfindung. Doch im Museum of Selfies werden alte Gemälde gezeigt, auf denen sich die Porträtierten dieser Mode anschließen. Hier ein Tipp für Liebhaber skurriler Kunst.

Berlin (dpa/tmn) - Smartphone-Selfies sind allgegenwärtig. Mittlerweile bewerben die Handy-Hersteller sogar manche Geräte mit hochauflösenden und weitwinkligen Frontkameras ausdrücklich als Selfie-Smartphones.

Auch Selfie-Sticks als Armverlängerung für die Selbstporträts sind ein Verkaufsschlager. Nun kombiniert das Tumblr-Blog Museum of Selfies den Selfie-Wahn auf unterhaltsame Art und Weise mit Kunst.

Das Rezept: Man nehme ein Porträt-Gemälde in einem Museum und ein Smartphone, arrangiert es so, dass die oder der Porträtierte auf das Telefon zu blicken scheint. Dann schießt man mit einer Kamera ein Bild der Szene. Im Museum of Selfies sind etliche dieser skurrilen Fotos zu sehen. Und vielen Porträts haucht das Handy-Arrangement neues Leben ein.

Die Idee zum Selfie-Museum oder Museums-Selfie kam der Dänin Olivia Muus beim Besuch der Dänischen Nationalgalerie in Kopenhagen. Aus dem ersten Spaßfoto wurden schnell mehr. Mittlerweile können Freunde des Gemälde-Selfies eigene Werke einschicken.

Webseite Museum of Selfies

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
YouTube und Instagram verschärfen ihren Konkurrenzkampf um Anbieter von Videoinhalten. Bei der Google-Videoplattform werden sie künftig auch Geld mit kostenpflichtigen …
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Podcasts erreichen immer mehr Zuhörer. Google schließt sich mit einer eigenen Android-App dem Boom an und will mit der Empfehlung von Inhalten auf Basis der …
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Top-Apps: Mobiles Navi und Live-Übertragung
Alle vier Jahre weicht das Sommerloch der WM-Euphorie. Das Fußball-Turnier begeistert weltweit und beeinflusst auch die wöchentlichen App-Charts.
Top-Apps: Mobiles Navi und Live-Übertragung
Firefox mit Add-ons Speicherdiät verordnen
Der Firefox-Browser braucht bekanntlich viel Speicherplatz. Sind viele Tabs gleichzeitig geöffnet, kann darunter die Geschwindigkeit leiden. Mit zwei kleinen Add-ons …
Firefox mit Add-ons Speicherdiät verordnen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.