Zugunglück an Bahnübergang in Penzberg: Eine tote Person, 30 verletzte Bahninsassen

Zugunglück an Bahnübergang in Penzberg: Eine tote Person, 30 verletzte Bahninsassen
+
Zur Ruhe kommen: Vor dem Schlafen wird gerne noch ein Hörbuch abgespielt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Sleep-Timer

Musik auf Smartphone beim Einschlafen automatisch stoppen

Manche Menschen finden keine Nachtruhe, ohne vorher ruhige Töne gehört zu haben. Deswegen lassen sie unter anderem Hörspiele auf ihrem Smartphone laufen. Zu welchem Zeitpunkt diese sich wieder ausschalten sollen, können die Nutzer mit einer App-Funktion festlegen.

Berlin (dpa/tmn) - Hörspiele oder Audio-Podcasts helfen vielen Menschen beim Einschlafen. Doch gerade bei Geschichten und Erzählungen ist es unpraktisch, wenn auf dem Handy die ganze Nacht das Hörbuch weiterläuft: am nächsten Tag muss man dann umständlich die Stelle suchen, an der man aufgehört hat.

Für diesen Fall bringen viele Apps sogenannte Sleep Timer mit. Dort stellt der Nutzer eine Zeit ein, nach der die Wiedergabe automatisch stoppt. Doch nicht alle Anwendungen können das.

Apple-User können auch über die Uhr des Betriebssystems einen Timer einstellen. Neben dem Timer-Ende lässt sich hier auch die Option "Wiedergabe stoppen" anwählen. Läuft die Zeit ab, wird Musik oder Hörbuch gestoppt.

Android-User müssen auf Drittanwendungen ausweichen. Die kostenlose, werbefinanzierte App Sleep Timer bietet, was ihr Name verspricht. Außerdem können Nutzer hier mit einem Schütteln des Handys den Timer verlängern - falls sie doch noch nicht eingeschlafen sind.

Sleep Timer bei Google Play

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Youtube im Inkognitomodus nutzen
In den meisten Webbrowsern können Nutzer einen Inkognitomodus aktivieren. In dieser Einstellung wird kein Surf-Verlauf anlegt. Auch YouTube bietet in der Android-App ein …
Youtube im Inkognitomodus nutzen
Erpressung nach angeblichem Pornoschauen
Zurzeit sind E-Mails mit der Drohung im Umlauf, privates Filmmaterial des Nutzers öffentlich zu machen, wenn dieser kein Geld zahle. Betroffene sollten auf den …
Erpressung nach angeblichem Pornoschauen
Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Nutzer des Firefox-Browsers können Test-Features jetzt auch auf dem Smartphone und Tablet ausprobieren. Erweiterungen wie Notes und Lockbox lassen sich über mehrere …
Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
Laut Medienberichten plant Apple, zwei seiner iPhone-Modelle aus dem Sortiment zu nehmen. Kunden könnten nur noch wenige Wochen Zeit bleiben, um zuzuschlagen.
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.