+
Häufig verbieten Plattformen, heruntergeladene Musik an andere zu verschicken. Foto: Jens Kalaene

Musikdateien: Vorsicht bei der Weitergabe

Lieblingssongs oder neue musikalische Entdeckungen möchte man natürlich gern mit Freunden und Bekannten teilen. Doch nicht jede Musikdatei sollte an andere weiter gegeben werden.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Musikdateien sollten Nutzer nur an andere weiterschicken, wenn Herkunft und Rechtslage klar sind. Dazu rät die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Ist die Herkunft von Musik unbekannt, kann diese schlimmstenfalls zuvor illegal heruntergeladen worden sein. Grundsätzlich sollten Dateien dann nicht an Freunde und Bekannte verschickt werden. Bei Musik-Downloads von Plattformen ist die Weitergabe häufig in den Geschäftsbedingungen untersagt. Auch dann sollten die Dateien lieber nicht weitergegeben werden.

Webseite des Online-Jugendmagazins der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare